Mountainbikes im Test

Testbericht: Morewood Mbuzi

Morewood Mbuzi
„Ein neues Jahr, ein neues Bike“ – so preist Patrick Morewood seine neueste Kreation an. Und die impfte der Südafrikaner schon optisch mit Downhill-Genen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Speziell die aus dem Izimu bekannte, brachiale Schwinge mit feinen Fräsrippen fasziniert und sorgt für eine zentrale Gewichtsverteilung. Perfekte Balance, tiefes Tretlager, kompakte Sitzposition – das erzeugt ein kesses Enduro, bereit zum Herumtollen: „Feines Handling, geht durch den kurzen Hinterbau leicht aufs Hinterrad, ein Kurvenstar“, notierte MB-Tester Thomas Schmitt. Wunderbar aktiv geht der Hinterbau mit, ohne sich aber als Super-Sensibelchen zu erweisen. Zudem wird er früh progressiv, gibt so weniger Federweg frei als angegeben. Zurückhaltend die Uphill-Performance des Eingelenkers. Zwar generiert das Mbuzi für das Gewicht beachtlichen Vortrieb, wippt aber merklich.

Technische Daten des Test: Morewood Mbuzi

Preis: 3299 Euro
Gewicht: 14,7 kg
Rahmengewicht: 3700 g
Federgabel (Gewicht): 2556 g
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 93,2 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 132,4 N/mm
Steifigkeit/Gewicht-Index: 61,0
Federgabel: Marzocchi 55 ATA2 TST2
Federweg getestet: 166 mm
Federbein: Fox DHX Air 4.0
Federweg getestet: 152 mm
Kurbel: Truvativ Stylo GXP
Innenlager: Truvativ Stylo GXP
Schaltwerk:
Schalthebel:
Umwerfer: Sram X.9
Kassette: Sram PG-970 11–32
Naben: Atomlab
Felgen: Spark Subrosa
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 2,4"
Bremse:
Bremsen-Disc vorne: 200 mm
Bremsen-Disc hinten: 200 mm
Steuersatz: Acros Ai-25 1,5"
Vorbau: Syntace Superforce
Lenker: Syntace Vector DH
Sattel: Fizik Zeak
Sattelstütze: Truvativ Team

Kennlinien Federbein (rot)/Federgabel (blau)

Fazit

Der Freudenspender für alle Adrenalin-Freaks! Das Mbuzi begeistert mit hohem Trail- und Downhill-Potenzial. Bergauf fehlt jedoch etwas die Spritzigkeit. Als Komplettrad erschwinglich.

22.02.2008
Autor: André Schmidt, Holger Schwarz
© MOUNTAINBIKE, MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008