Mountainbikes im Test

Testbericht: Liteville 101

Foto: Benjamin Hahn Liteville 101
Zwei DT-Swiss-Laufradsätze erreichten die MB-Crew mit dem ersehnten Liteville 101 – die leichten XR 1450 mit Race-Reifen und der Enduro-Satz EX 1750 mit 2,4er-Reifen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Erstaunlich, wie alleine das die Charakteristik des 101 von Race bis All-Mountain ändert. Beim Alpentest fuhr MB den stabilen Satz, auf den sich die Bewertungen und das Gewicht beziehen. Überhaupt ist Variabilität Trumpf: Die Geometrie ist für Gabeln von 100 bis 140 mm – wie die verbaute Fox Talas – ausgelegt. Und das bei einem Hardtail! Herausragend, wie galant das ultrasteife 101 so jede Fahrsituation meistert. Steiler Anstieg? Talas absenken, und das Liteville klettert spitze. Kurviger Trail? Mit 120 mm rauscht es um Kehren, dass es nur so kracht. Knackiger Downhill? Gabel auf 140 mm traveln, und ab dafür. Flott bergauf, sicher bergab – auch das ist Anti-Stress! Zudem sorgen bewährte Parts zusammen mit feinen Details wie durchgehenden Zügen, gripstarken Nobbys mit verstärkten Flanken oder das Steckachsensystem mit Schaltwerksschutz für ungetrübten Tourenspaß. So bleibt als Kritik der lange Vorbau – verschmerzbar, zumal das 101 eigentlich nur als Rahmenkit verkauft wird.

Technische Daten des Test: Liteville 101

Preis: 3500 Euro (Rahmen 850 Euro)
Vertriebsweg: Händler
Gewicht: 11,2 kg
Rahmengewicht: 1711 g
Federgabel (Gewicht): 1850 g
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 132,6 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 177,7 N/mm
Steifigkeit/Gewicht-Index: 181,3
Federgabel: Fox F32 Talas RLC
Federweg getestet: 142 mm
Kurbel: Shimano XT
Innenlager: Shimano XT
Schaltwerk: Sram X.9
Schalthebel: Sram X.9
Umwerfer: Shimano XT
Kassette: Shimano XT 11–34
Laufräder: DT Swiss EX 1750 (System)
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 2,4"
Bremse: Formula Oro K24
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Vorbau: Syntace Superforce
Vorbaulänge: 110 mm
Lenker: Syntace Vector
Lenkerbreite: 630 mm
Sattel: Selle Italia SLR
Sattelstütze: Syntace P6

Kennlinie Federgabel (rot)

Fazit

So vielseitig war ein Hardtail noch nie! Egal ob rassige Cross-Country-Action, entspannte Tour oder verspielte All-Mountain-Einsätze – Litevilles 101 macht nicht nur alles mit, es ist der Konkurrenz in jeder Fahrsituation überlegen. Clevere Detaillösungen und die hochwertige Verarbeitung des sehr steifen Rahmens versprechen langjährigen Bike-Spaß.

Liteville 101 im Vergleich mit anderen Produkten

10.09.2008
Autor: André Schmidt, Holger Schwarz
© MOUNTAINBIKE, MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008