Mountainbikes im Test

Testbericht: Ghost AMR Lector 7700

Foto: Manfred Stromberg Ghost AMR Lector 7700
Flott, flotter, Lector. Das AMR besticht mit noblem Carbonrahmen, niedrigem Gewicht und mächtigem Vortrieb. Viel Bike fürs Geld!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Hinterbau bergab straff

Testurteil

Testurteil sehr gut

Kein Problem für die Niederbayern, die ihrem beliebten Sporttourer nebst Fox-Fahrwerk und Ritchey-Pro-Parts auch noch gleich eine komplette XT-Ausstattung spendieren. Chapeau! So fein bestückt bleibt das Gesamtgewicht unter 12 Kilo – Topwert in diesem Test. Da wundert es kaum, dass das AMR in puncto Vortrieb zusammen mit dem Scott Spark der versammelten Testmeute locker das Hinterrad zeigt. Zumal auch die Sitzposition durch das lange Oberrohr sehr sportiv ausfällt und der "Geisterfahrer" mit viel Druck auf der Front dem Ziel (oder der Almhütte) entgegensprintet. Unterstützt wird er dabei vom nahezu antriebsneutralen Hinterbau, der lediglich auf knochentrockene Wiegetrittattacken mit kurzem Wippen reagiert. Im technischen Terrain macht sich die hohe interne Druckstufendämpfung des verbauten Fox-Dämpfers jedoch durch ein nicht so sensibles Ansprechverhalten bemerkbar, der Viergelenker agiert sportlich-straff, vermittelt im Downhill weniger Reserven als etwa Giant & Co. Davon abgesehen gibt das Lector auf dem Trail dank erstklassiger Gabel, steifem Rahmen, langem Radstand (1114 mm), breitem Cockpit und spurtreuen Reifen dennoch viel Vertrauen. Die Schutzaufkleber auf dem edlen Carbonrahmen und die 180er-Discs unterstreichen den hochsoliden Auftritt des Spezialisten für schnelle Touren und Marathons.

Kennlinien des Testbikes

Kennlinie Federgabel (blau) und Federbein (rot), für Großansicht aufs Bild klicken

Kennlinien:

Der Hinterbau verfügt über ein hohes Losbrechmoment, harmonisiert so nicht perfekt mit der eher soften Gabel.

Technische Daten des Test: Ghost AMR Lector 7700

Preis: 2699 Euro
Gewicht: 11,9 kg
Rahmengewicht: * 2423 g
Federgabel (Gewicht): 1650 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: 44/48/52 cm
Getestete Rahmenhöhe: 48 cm
Rahmenmaterial: Carbon
Federgabel: Fox 32 F120 RL
Federweg getestet: 122 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg getestet: 132 mm
Lenkwinkel: 69,5 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Sitzrohr: 479 mm
Oberrohr: 597 mm
Steuerrohr: 135 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Felgen: Shimano XT
Naben: Alex XCR100
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 2,25"

* inkl. Dämpfer

25.03.2009
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2009