Mountainbikes im Test

Testbericht: Fuji SLM LTD

Fuji SLM LTD
Bitte festhalten, das SLM ist ein reinrassiger, vom Vortrieb beseelter Rolleur. Aber auch kompromisslos und für viele (zu) extrem.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Kein Kurvenkünstler
  • Nahezu ohne Komfort

Testurteil

Testurteil gut

Lang gestreckt (110er-Vorbau), will das rassige SLM nur eines: Vollgas, bis die Waden glühen! Die Beschleunigung ist sagenhaft, der Vortriebswille stets präsent, Richtungswechsel müssen früh eingeleitet werden. MB-Tester Thomas Schmitt: „Das Fuji kennt nur eine Richtung: geradeaus. Und zwar schnell.“ Leider gleicht der Komfort dabei einer Parkbank: Die Kombination aus sehr steifem Rahmen und Laufrädern sowie der integrierten Sattelstütze lässt im Gelände die Zahnfüllungen rappeln und erschwert merklich das Handling. Bei Trail-Anstiegen ist das SLM so wenig griffig, schon kleine Unebenheiten hebeln den Piloten förmlich aus dem Sattel. Keine Frage, puristische Racer werden das Fuji für die beinharte Inszenierung lieben, für den Rest ist es eine Spur zu extrem.

Technische Daten des Test: Fuji SLM LTD

Preis: 4999 Euro
Gewicht: 8,6 kg
Rahmengewicht: * 1150 g
Federgabel (Gewicht): 1433 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: XS/S/M/L
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 72,5 °
Sitzrohr: 467 mm
Oberrohr: 599 mm
Steuerrohr: 129 mm
Federgabel: Rock Shox SID XX Worldc.
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: -
Federweg getestet: -
Schaltwerk: Sram XX
Schalthebel: Sram XX
Kurbel: Sram XX
Umwerfer: Sram XX
Bremse: Sram XX
Bremsen-Disc vorne: 160 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Reynolds MTN C Carbon
Reifen: Schwalbe Racing Ralph EVO 2,1“

* Rahmen inkl. Sitzdom

Einsatzbereich/Wertung

Fazit

Bitte festhalten, das SLM ist ein reinrassiger, vom Vortrieb beseelter Rolleur. Aber auch kompromisslos und für viele (zu) extrem.

15.12.2009
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2009