Mountainbikes im Test

Testbericht: Fuji Reveal 2.0

Foto: Daniel Geiger Fuji Reveal 2.0
Mal wendiges Trailbike, mal entspannter Heizer – das Reveal zeigt Talent. Das Fahrwerk stößt im AM-Alltag jedoch an seine Grenzen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Bergauf zu tief im Sag
  • Wenig nutzbarer Hub

Testurteil

Testurteil gut

Nur der Sattelschnellspanner fehlt(e), für ein AM eigentlich ein dickes Minus. Der Grund: Der 17“-Rahmen würde „mit“ am Hinterbau anstoßen. Zum Serienstart Anfang März wird dies laut Fuji mit einer passenden Klemme behoben – bei den M- und L-Rahmen besteht das Problem nicht. Viele Pluspunkte sammelte das leichtfüßige Handling: „Agil, fast verspielt, mit viel Druck auf der Front“, freuten sich die Tester. Im Uphill profitiert das US-Bike von seiner schlanken Linie sowie den flotten Reifen. Unter starkem Kettenzug zieht sich der Ario-Dämpfer aber deutlich in den Federweg, der Griff zum Lockout wird Pflicht – zu Lasten der Traktion. Auch bergab vermag das Fahrwerk nicht zu überzeugen, nutzt selten über 75 Prozent Hub. Die Recon-Forke funktioniert indes prima, hat an der 140-mm-Konkurrenz aber zu knabbern.

Technische Daten des Test: Fuji Reveal 2.0

Preis: 2499 Euro
Gewicht: 12,7 kg
Rahmengewicht: * 2960 g
Federgabel (Gewicht): 1933 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: S/M/L
Getestete Rahmenhöhe: S
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69,5 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 430 mm
Oberrohr: 584 mm
Steuerrohr: 125 mm
Federgabel: Rock Shox Recon 351
Federweg getestet: 130 mm
Federbein: Rock Shox Ario 2.2
Federweg getestet: 130 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: XT
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Shimano XT (System)
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 2,25“ UST

*inkl. Dämpfer

Fazit

Mal wendiges Trailbike, mal entspannter Heizer – das Reveal zeigt Talent. Das Fahrwerk stößt im AM-Alltag jedoch an seine Grenzen.

05.05.2009
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2009