Mountainbikes im Test

Testbericht: Fuji Mt. Fuji Pro

Foto: Benjamin Hahn Fuji Mt. Fuji Pro
Versierte Racer beglückt das schicke, günstige Mt. Fuji mit sattem Vortrieb. Gabel und Bremse liegen jedoch unterm Schnitt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Schwache Bremse, schwere Gabel
  • Im Groben schwierig zu handeln

Testurteil

Testurteil gut

Technische Daten des Test: Fuji Mt. Fuji Pro

Preis: 1499 Euro
Gewicht: 11,5 kg
Rahmengewicht: 1819 g
Federgabel (Gewicht): 1834 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 38, 43, 48, 53 cm
Getestete Rahmenhöhe: 48 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Rock Shox Recon SL Coil
Federweg getestet: 100 mm
Lenkwinkel: 70,5 °
Sitzwinkel: 72,5 °
Sitzrohr: 488 mm
Oberrohr: 607 mm
Steuerrohr: 125 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano M575
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Shimano SLX/WTB Speed Disc
Reifen: Continental Race King 2,2“

Fazit

Versierte Racer beglückt das schicke, günstige Mt. Fuji mit sattem Vortrieb. Gabel und Bremse liegen jedoch unterm Schnitt.

01.06.2010
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010