Mountainbikes im Test

Testbericht: Focus Raven Extreme

Focus Raven Extreme
Super Vortrieb, sehr steif, feines Handling – das Raven-Konzept geht auf, begeistert Profis wie Hobbyracer. Eines der besten 2010er Bikes.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Schwerer Rahmen

Testurteil

Testurteil sehr gut

Das präsentiert sich nun voller technischer Finessen wie BB30-Tretlager, Tapered-Steuerrohr und integrierter Zugführung. Wobei Letztere laut Focus zu den Top-Steifigkeiten – und zum hohen Rahmengewicht – beiträgt. Das lange Oberrohr ist dem 48er-Bike angemessen, die über dem Tretlager zentrierte Position fällt durch das gelungene Cockpit nicht zu gestreckt aus, unisono lobten die Tester das punktgenaue Handling. Stefan Sahm: „Ohne große Einstellungen war ich sofort gut unterwegs, die Balance ist sehr gut.“ Das Raven beherrscht dabei alle Gangarten, ist mal Schmusesittich, mal Raubvogel, mal lässiger Trailsurfer, mal giftige Rennfeile. Der Vortrieb auf dem steifen Raben gleicht legalem EPO, die Kraxelfähigkeiten sind trotz hoher Front prima, im Groben bleibt er stets sicher kontrollierbar. Zudem gute bis sehr gute Komfortnoten in Labor und Praxis!

Technische Daten des Test: Focus Raven Extreme

Preis: 5999 Euro
Gewicht: 8,7 kg
Rahmengewicht: 1241 g
Federgabel (Gewicht): 1415 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 71 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 479 mm
Oberrohr: 597 mm
Steuerrohr: 129 mm
Federgabel: Rock Shox SID XX Worldc.
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: -
Federweg getestet: -
Schaltwerk: Sram XX
Schalthebel: Sram XX
Kurbel: Sram XX
Umwerfer: Sram XX
Bremse: Sram XX
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: DT Swiss XRC 1350 Carbon
Reifen: Continental Race King 2,2“ Super.

Einsatzbereich/Wertung

Fazit

Super Vortrieb, sehr steif, feines Handling – das Raven-Konzept geht auf, begeistert Profis wie Hobbyracer. Eines der besten 2010er Bikes.

15.12.2009
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2009