Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube Sting Super HPC RX

Carbon in Bestform – zum fairen Preis. Das Sting verwöhnt mit Edel-Optik und sowohl sehr stimmigen als auch vielseitigen Fahrleistungen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Parts unter dem Schnitt

Testurteil

Testurteil sehr gut

Cube vereint im aufwendig hergestellten Carbonframe alles, was gerade en vogue ist: organische Formen, konisches Steuerrohr, X12-Steckachse, Pressfit-Innenlager. Hightech zum „nice price“ – logo, dass die Parts da nicht ganz mithalten. Funktional gibt‘s aber nix zu meckern. So optimiert der breite Syntace-Lenker die Kontrolle, die Formula-RX-Bremsen verzögern sehr verlässlich. Und verlassen kann sich der Biker auf das edel durchgestylte Bergrad eh: Die ausbalancierte Position passt sofort, das Handling ist wohltemperiert zwischen Laufruhe und Wendigkeit, dabei vorhersehbar und trotz weichen Lenkkopfs präzise. Ob Spurt, Kraxelei oder Downhill – das Sting zeigt keine Schwäche. Der Hinterbau gibt sich dabei antriebsneutral, ist im Gelände zwar kein Sensibelchen, nutzt den Hub aber voll aus und geht aktiv mit. Bei Highspeed saugt sich das tiefe Tretlager (317 mm) förmlich an den Trail – Pedalaufsetzer beim Treten sind teils die negative Folge.

Technische Daten des Test: Cube Sting Super HPC RX

Preis: 2799 Euro
Gewicht: 12,0 kg
Rahmengewicht: * 2518 g
Federgabel (Gewicht): 1739 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: 16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Sitzrohr: 466 mm
Oberrohr: 595 mm
Steuerrohr: 131 mm
Federgabel: RS Reba Race U-Turn
Federweg getestet: 90–120 mm
Federbein: Fox Float RP23 XV Boostv.
Federweg getestet: 120 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Formula RX
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Sunringlé Ryde XMB DTC
Reifen: Schwalbe Rocket Ron EVO 2,25“

* mit Dämpfer

Fazit

Carbon in Bestform – zum fairen Preis. Das Sting verwöhnt mit Edel-Optik und sowohl sehr stimmigen als auch vielseitigen Fahrleistungen.

23.03.2010
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010