Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube Stereo 120 Race (Testsieger) (Modelljahr 2018)

Foto: Björn Hänssler MB Mega Bike Test: Tourenfullys
Das Stereo 120 gewinnt diesen Test, weil es ein echtes Allroundtalent ist. Es ist leicht und flott, bietet ein traumhaftes Handling und eine satte Performance bergab. Auch die stressfreien Parts gefallen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger
Loading  

Als eine der wenigen Marken schafft es Cube, seine Bikes halbwegs leicht zu halten – ohne den aktuellen Trend zu mehr Abfahrtslastigkeit ganz zu ignorieren. Auch das preislich attraktive Stereo 120 ist in dieser Beziehung spitze und mit 13,0 Kilo das leichteste Testbike, besitzt jedoch keine Vario-Stütze und eher dünnwandige Reifen.

Foto: Björn Hänssler MB Mega Bike Test: Tourenfullys

Kritik im Detail: Die Lager des viergelenkigen Hinterbaus sind alle etwas „mickrig“.

Davon abgesehen ist die Ausstattung absolut gelungen: Solide Shimano-SLX/XT-Schaltung (2 x 11), tolle XT-Bremse und leichte Fulcrum-Laufräder versprechen lang anhaltenden Touren-Spaß. Und das Cube löst dieses Versprechen locker ein! Sitzposition, Geometrie, Handling – das alles passt auf Anhieb, da zwickt nix, Wohlfühlen ist garantiert. Vor allem trifft das Cube exakt die Mitte: nicht zu bergabaffin-träge, nicht zu sportlich-aggressiv, einfach ideal, um auf der flotten Hausrunde genauso viel Freude zu haben wie beim anspruchsvollen Alpencross oder beim Hobby-Marathon.

Foto: Björn Hänssler MB Mega Bike Test: Tourenfullys

Die Postmount-Bremsaufnahme fasst adapterlos 180-mm-Scheiben

Dazu gesellt sich ein äußerst feinfühliges Fox-Fahrwerk, das enorm viel Traktion und Komfort aus seinen 120 mm Federweg kitzelt. In Sachen des viergelenkigen Hinterbaus fast ein bissel zu viel: Geht es sehr steil hinauf, sackt man etwas zu tief in den Hub – der gut erreichbare Plattformhebel am Dämpfer schafft Abhilfe.

Technische Daten des Test: Cube Stereo 120 Race (Testsieger) (Modelljahr 2018)

Preis: 2399 Euro
Gewicht: 13,0 kg
Rahmengewicht: 3155 g
Federgabel (Gewicht): 1833 g
Laufräder: 4370 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 17", 19", 21", 23"
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 80,9 Nm/°
Federgabel: Fox 32 Rhythm
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Fox Float DPS Evol Performance
Federweg getestet: 120 mm
Gänge und Übersetzung: 2 x 11: 34/24 Zähne vorne, 11–42 Zähne hinten
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Cube
Vorbau: Cube 80 mm
Lenker: Cube 740 mm
Naben: Fulcrum Red 55
Felgen: Fulcrum Red 55
Laufradgröße getestet: 29"
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Performance 2,25"
Testurteil: Sehr gut (211 Punkte)

Geometrie

Bike-Profil

Fazit

Das Stereo 120 gewinnt diesen Test, weil es ein echtes Allroundtalent ist. Es ist leicht und flott, bietet ein traumhaftes Handling und eine satte Performance bergab. Auch die stressfreien Parts gefallen.

19.05.2018
Autor: Andre Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2018