Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube Reaction SL (Modelljahr 2018)

Foto: Björn Hänssler MB Mega Bike Test: Hardtails
Das Reaction SL glänzt mit vielen Shimano-XT-Parts, feinfühliger Fox-Gabel und beweglichem Handling. Das sehr hohe Gewicht von Bike und Rahmen kostet Körner – und Punkte.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Bergauf relativ zäh
  • Rahmen/Bike zu schwer

Testurteil

Testurteil gut Testurteil sehr gut
Loading  

Gemeinhin sind Cube-Bikes (mit) die leichtesten in unseren Tests – siehe auch die Touren- und Frauenfullys in dieser Ausgabe. Das Reaction SL macht da eine Ausnahme. Besser gesagt eine dicke Ausnahme. Mit 12,7 Kilo ist es klar das schwerste 29"-Hardtail im Vergleich, alleine der steife Alu-Rahmen wiegt über 2,5 Kilo.

Foto: Björn Hänssler MB Mega Bike Test: Hardtails

Die tolle XT-Bremse wird via Adapter auf eine veraltete IS-Aufnahme montiert, ...

Auch die Lauf- räder mit schweren Shimano-Deore-Naben und Schwalbe-Reifen (mit dem alten Profil von Nobby Nic und Racing Ralph) sind die gewichtigsten im Test. Die restlichen Parts hingegen sind klasse: komplette/r Shimano-XT- Schaltung/Antrieb (2 x 11) und sogar XT-Bremse – top. Dazu gesellt sich noch die neue, für diese Preisklasse famose Fox-32-Rhythm-Gabel, die auch mit nur 100 mm Hub kleine wie große Schläge willig wegschnupft.

Foto: Björn Hänssler MB Mega Bike Test: Hardtails

... dafür ist der Umwerfer samt Aufnahme up to date: Side-Swing, Direct-Mount.

Eine Ausgeburt an Laufruhe ist das Reaction bergab dennoch nicht, dafür ist die Geometrie einen Hauch zu kurz und steil geraten – was dem Bike aus der Oberpfalz aber andererseits ein gerütteltes Maß an Beweglichkeit und Drehfreude schenkt. Eine Agilität, die dem Schwergewicht beim Vortrieb in der Ebene und bei Kraxelpartien logischerweise abgeht. Auch wenn uns die trotz hoher Front leicht sportliche Sitzposition richtig gut getaugt hat, das Cube zockelt dem Rest des Feldes hinterher.

Technische Daten des Test: Cube Reaction SL (Modelljahr 2018)

Preis: 1699 Euro
Gewicht: 12,7 kg
Rahmengewicht: 2520 g
Federgabel (Gewicht): 1837 g
Laufräder: 4858 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 17", 19", 21", 23"
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 119,5 Nm/°
Federgabel: Fox 32 Rhythm Remote
Federweg getestet: 100 mm
Gänge und Übersetzung: 2 x 11: 36/26 Zähne vorne, 11–42 Zähne hinten
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Sattelstütze: Cube
Vorbau: Cube 85 mm
Lenker: Cube 720 mm
Naben: Shimano Deore
Felgen: Cube EX21
Laufradgröße getestet: 29"
Reifen: Schwalbe Tough Tom/Rapid Rob Active 2,25"
Testurteil: Gut (188 Punkte)

Geometrie

Bike-Profil

Fazit

Das Reaction SL glänzt mit vielen Shimano-XT-Parts, feinfühliger Fox-Gabel und beweglichem Handling. Das sehr hohe Gewicht von Bike und Rahmen kostet Körner – und Punkte.

18.05.2018
Autor: Andre Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2018