Mountainbikes im Test

Testbericht: Corratec Air Tech Glacier

Foto: Björn Hänssler Corratec Air Tech Glacier
Mit exklusiver Optik, agilem Handling und kompakter Position punktet das Air Tech bei Tourenfans. Das Fahrwerk zeigt Schwächen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Starker Antriebseinfluss
  • Schwache Bremsen

Testurteil

Testurteil gut

Wie beim Racefully-Test wird der „2Circle“-Hinterbau aber auch mit diesmal verbautem Monarch-Dämpfer schnell wippig, quittiert unrunden Tritt mit Schaukelattacken, raubt dem Air Tech trotz leichter Laufräder und flitziger Reifen die Spritzigkeit. Erst mit zugeschalteter Plattform beruhigt sich die Kinematik – zu Lasten der Sensibilität. Denn im offenen Modus umschmeichelt der Viergelenker sonst selbst feinste Steinchen, mit kompakter Sitzposition und agil-wendigem, fast verspieltem Handling ist das Bayern-Bike auf flowigen Trails in seinem Element. Im ruppigen Gelände vermitteln der steile Lenkwinkel, die etwas weiche Front und die schwachen Bremsen aber einen Hauch Nervosität, Federgabel wie Hinterbau geben zudem ungern den vollen Hub preis.

Technische Daten des Test: Corratec Air Tech Glacier

Preis: 1599 Euro
Gewicht: 12,4 kg
Rahmengewicht: * 2540 g
Federgabel (Gewicht): 1860 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: 39/44/49/54 cm
Getestete Rahmenhöhe: 44 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 71 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 439 mm
Oberrohr: 584 mm
Steuerrohr: 124 mm
Federgabel: Rock Shox Recon Race
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: Rock Shox Monarch 3.3
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano Deore
Kurbel: Shimano Deore
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano BR-M486
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Mavic Crossride Disk (System)
Reifen: Continental Race King 2,2“

*inkl. Dämpfer

Fazit

Mit exklusiver Optik, agilem Handling und kompakter Position punktet das Air Tech bei Tourenfans. Das Fahrwerk zeigt Schwächen.

22.06.2009
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2009