Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Neuron CF 8.0 (Modelljahr 2019)

Foto: Björn Hänssler MB Tourenfully Test 2019

Fotostrecke

Canyon liefert mit dem Neuron CF 8.0 ein tolles Gesamtpaket ab. Für knapp 2700 Euro bekommt der Kunde einen edlen Carbon-Rahmen mit gelungenen Parts rund um Srams breitbandige Eagle-Schaltung (1 x 12 Gänge) und wertigem 130-mm-Fahrwerk von Fox.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Bergab straffes Heck

Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger
Loading  

Für knapp 2700 Euro bekommt der Kunde einen edlen Carbon-Rahmen mit gelungenen Parts rund um Srams breitbandige Eagle-Schaltung (1 x 12 Gänge) und wertigem 130-mm-Fahrwerk von Fox.

Dazu überzeugt das Versenderbike mit Details wie doppelt abgedichteten Hinterbaulagern, einem Kanal für Züge und Leitungen am Unterrohr sowie Lenkanschlag am Oberrohr.

Die 13-Kilo-Marke knackt das Bike nicht, es gehört aber zu den leichteren im Test. Das paart sich mit einem sehr antriebsneutralen Heck: Geht es vorwärts oder bergauf, zieht das Neuron fast allen Konkurrenten davon.

Dazu passt die sportliche, aber komfortable Sitzposition mit viel Druck auf Front und Pedale. Auf dem Trail glänzt das Neuron mit direktem Handling, es dreht sich flink von Kurve zu Kurve, lässt dabei aber auch nie Laufruhe vermissen.

Erst wenn es sehr ruppig wird, fehlt ein spürbarer Hauch Komfort, weil der Hinterbau sportlich-straff arbeitet.

Technische Daten des Test: Canyon Neuron CF 8.0 (Testsieger) (Modelljahr 2019)

Preis: 2699 Euro
Gewicht: 13,3 kg
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Verfügbare Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkkopfsteifigkeit: 67,5 Nm/°
Federgabel: Fox 34 Rhythm
Federweg getestet: 130 mm
Federbein: Fox Float DPS Perf.
Federweg getestet: 130 mm
Gänge und Übersetzung: 1 x 12 Gänge, 30 : 10–50 Zähne
Schaltwerk: Sram-GX-Eagle
Schalthebel: Sram-GX-Eagle
Kurbel: Sram Truvativ-Stylo-Carbon
Bremse: Sram Guide T
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Vario-Sattelstütze Canyon Iridium (150 mm)
Laufräder: DT Swiss M1900 Spline
Reifen: Maxxis Forekaster Exo TR 29 x 2,35"
Testurteil: Sehr gut (215 Punkte)

Charakter

03.03.2019
Autor: Benjamin Büchner
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2019