Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Nerve XC 6.0

Foto: Daniel Geiger Canyon Nerve XC 6.0
Als Testsieger absolvierte der "große Bruder" Nerve XC 8.0 den aktuellen Touren-Fully-Test.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Eine große Bürde für das günstigere, aber ebenfalls stark ausstaffierte 6.0, das zudem mit klugen Details wie der "Matchmaker"-Schelle für Brems- und Schalthebel erfreut. Auch die sportliche Geometrie ist gelungen, wendig und spielerisch zirkelt das Canyon über ver­schlungene Pfade, liegt trotz schmalem Cockpit satt. Das Fox-Fahrwerk spricht selbst straff abgestimmt bereits auf kleine Unebenheiten an. Dem eher flach-linear dämpfenden Hinterbau wünschten die Tester aber im mittleren Federbereich einen Hauch mehr Dynamik, der Front mehr Hub. Bergauf sichert sich das leichte Nerve knapp vor Focus und Radon die Uphill-Krone: Spritzig, ohne störendes Wippen und Pedalrückschlag zieht der Viergelenker an, macht auch epische Kletterpartien zur Vergnügungsreise.

Technische Daten des Test: Canyon Nerve XC 6.0

Preis: 1699 Euro
Vertriebsweg: www.canyon.com
Gewicht: 12,1 kg
Rahmengewicht: 2681 g
Federgabel (Gewicht): 1576 g
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Alu
Lenkkopfsteifigkeit: 81,7 Nm/Grad
Tretlagersteifigkeit: 127,8 N/mm
Steifigkeit/Gewicht-Index: 78,1
Federgabel: Fox 32 F100 RLC
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg getestet: 117 mm
Kurbel: Shimano XT
Innenlager: Shimano XT
Schaltwerk: Sram X.9
Schalthebel: Sram X.9
Umwerfer: Sram X.9
Kassette: Shimano CS-HG50 11-34
Naben: Shimano XT
Felgen: DT Swiss X430
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 2,25"
Bremse: Formula Oro K24
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Vorbau: Syntace F139
Vorbaulänge: 105 mm
Lenker: Iridium Ultralight Riser
Lenkerbreite: 620 mm
Sattel: Selle Italia Filante
Sattelstütze: Thomson Elite

Kennlinien Federbein (rot)/Federgabel (blau)

Fazit

Auch in der Klasse bis 1800 Euro sprintet das Nerve bei den Versendern zum Testsieg. Klasse Ausstattung, spritziger Vortrieb, präzises Handling – das Sportfully gefällt Racern wie Tourern.

Canyon Nerve XC 6.0 im Vergleich mit anderen Produkten

26.06.2008
Autor: André Schmidt, Holger Schwarz
© MOUNTAINBIKE, MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008