Mountainbikes im Test

Testbericht: Bulls Bushmaster 1

Bulls Bushmaster 1
Tourertraum! Das Bushmaster ist ein Rundum-sorglos-Hardtail mit starker Ausstattung, feinem Rahmen und souveränen Fahreigenschaften.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Kein Sprintstar

Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Zudem sorgen durchgehend verlegte Züge auch unter widrigen Bedingungen für Schaltkomfort – da fährt die Erfahrungen der Bulls-Teamfahrer und Cape-Epic-Gewinner Karl Platt und Stefan Sahm mit! Trotz sehr guter Vortriebs- und Klettereigenschaften ist das Bushmaster jedoch keine reine Rennsemmel. Im Gegenteil, die Position fällt durch das breite Cockpit (660er-Riser) aufrecht-gemütlich aus, ist mehr auf stundenlange Ausritte denn auf Zielsprints geeicht. Dazu passt das unaufgeregte, aber präzise Handling, selbst im unwegsamen Geläuf gerät der Dschungelkönig nie ins Wanken, besticht mit Laufruhe, souveräner Reba-Gabel und griffigen Reifen wie Bremsen. Auch der Rest der Ausstattung ist ohne Fehl und Tadel: komplette XT-Gruppe, stabile FSA-Parts, komfortabler Fizik-Sattel.

Technische Daten des Test: Bulls Bushmaster 1

Preis: 1499 Euro
Gewicht: 11,0 kg
Rahmengewicht: 1681 g
Federgabel (Gewicht): 1656 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: 42/47/52/57 cm
Getestete Rahmenhöhe: 47 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 473 mm
Oberrohr: 589 mm
Steuerrohr: 132 mm
Federgabel: Rock Shox Reba SL
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: -
Federweg getestet: -
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Shimano XT/Mavic XM317
Reifen: Schwalbe Rocket Ron 2,25“

Fazit

Tourertraum! Das Bushmaster ist ein Rundum-sorglos-Hardtail mit starker Ausstattung, feinem Rahmen und souveränen Fahreigenschaften.

17.07.2009
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2009