Mountainbikes im Test

Testbericht: BMC Trailfox TF01

Foto: Benjamin Hahn BMC Trailfox TF01
Auch in der 140er-Klasse erfreut das BMC mit traktionsstarker Kinematik und hoher Laufruhe. Viel Bergab-Potenz trotz Leichtgewicht.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Weniger spritzig/agil
  • Kurbel, schmale Reifen

Testurteil

Testurteil sehr gut

Der VPP-Hinterbau ist wohlbekannt, genau wie die charakteristische Rahmenform mit BMC-typisch langen Kettenstreben (440 mm) und langem Steuerrohr. So sitzt es sich etwas mehr auf als im Bike, das Trailfox sorgt aber für Spurtreue und Übersicht – ist, obwohl sehr leicht, weniger spritzig als mancher Konkurrent. Dafür vermittelt der Fuchs im Downhill trotz (zu) schmaler Reifen Bärenruhe, der breite Lenker perfektioniert die Kontrolle, die Kinematik agiert betont schluckfreudig und traktionsstark. Auch bei technischen Kletterpartien generiert das VPP-Heck enormen Grip, die hohe Front zwingt den Piloten aber, auf die Sattelspitze zu rutschen – zumal die leichte Revelation-Gabel keine Absenkung bietet und der Hinterbau nicht ganz frei von Antriebseinflüssen ist. Unpassend für ein 3000-Euro-Bike ist die schwere Kurbel unter Deore-Niveau.

Technische Daten des Test: BMC Trailfox TF01

Preis: 2999 Euro
Gewicht: 12,4 kg
Rahmengewicht: * 2900 g
Federgabel (Gewicht): 1640 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: XS/S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Alu
Lenkwinkel: 68 °
Sitzwinkel: 74 °
Sitzrohr: 462 mm
Oberrohr: 587 mm
Steuerrohr: 140 mm
Federgabel: Rock Shox Revelation SL
Federweg getestet: 140 mm
Federbein: Fox Float RP2 Boostv.
Federweg getestet: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano FC-M542
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 185 mm
Laufräder: DT Swiss 370 SL/M480
Reifen: Schwalbe Nobby Nic EVO 2,25“

* mit Dämpfer

Fazit

Auch in der 140er-Klasse erfreut das BMC mit traktionsstarker Kinematik und hoher Laufruhe. Viel Bergab-Potenz trotz Leichtgewicht.

11.05.2010
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010