Mountainbikes im Test

Testbericht: Bergamont Fastlane MGN

Bergamont Fastlane MGN
Die Überraschung im Test! Mit Wohlfühl-Geometrie, 1A-Kinematik und XX-Gruppe zeigt das Fastlane vielen Carbonbikes das Hinterrad!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Hohes Rahmengewicht

Testurteil

Testurteil überragend

Viel mehr geht wirklich nicht, denn Srams 2x10-Paradegruppe XX ziert das Fastlane – ein seltener Anblick an einem Alubike. So bleibt das Gewicht mit 10,6 Kilo im gesunden Mittelfeld, das hohe Rahmengewicht lässt aber weniger Raum zum Tuning. Dafür bietet das MGN mit großen Bremsscheiben, klassischen DT-Laufrädern und hohen Steifigkeiten auch Reserven für Alpen-Marathonisti und schwere Racer. Und die erfreuen sich an einem rundum ausbalancierten Supersportler: Die Geometrie? Zum Liebhaben. Das Handling? Agil, spielerisch, dabei gutmütig und vorhersehbar. Der Vortrieb? Top, dank optimalem Kraftfluss durch perfekte Tretposition und dank effizient-straffem Hinterbau. Letzterer passt gut zur racigen SID-XX, ist auf allen Blättern neutral und bietet dennoch Traktion und Schluckfreude. So soll‘s sein! Und so zeigt das MGN, dass Alu auch für Racer längst nicht passé ist.

Technische Daten des Test: Bergamont Fastlane MGN

Preis: 4499 Euro
Gewicht: 10,6 kg
Rahmengewicht: * 2815 g
Federgabel (Gewicht): 1415 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Sitzrohr: 471 mm
Oberrohr: 585 mm
Steuerrohr: 119 mm
Federgabel: Rock Shox SID XX Worldc.
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: Fox Float RP23 XV
Federweg getestet: 105 mm
Schaltwerk: Sram XX
Schalthebel: Sram XX
Kurbel: Sram XX
Umwerfer: Sram XX
Bremse: Avid XX
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 185 mm
Laufräder: DT Swiss XR 1450
Reifen: Schwalbe Rocket Ron EVO 2,25“

* mit Dämpfer

Fazit

Die Überraschung im Test! Mit Wohlfühl-Geometrie, 1A-Kinematik und XX-Gruppe zeigt das Fastlane vielen Carbonbikes das Hinterrad!

Bergamont Fastlane MGN im Vergleich mit anderen Produkten

16.02.2010
Autor: André Schmidt, Rainer Sebal/Christiane Rauscher
© MOUNTAINBIKE, MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010, 2010