Mountainbikes im Test

Testbericht: Storck Adrenalin

Fotostrecke

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.
Zu den getesteten Produkten

Seit zehn Jahren nimmt das Adrenalin nun schon alle erdenklichen Touren der Welt unter die Stollen – Marcus Storck feiert gerade Jubiläum. Das Tolle an seinem Klassiker: Alle Veränderungen der letzten Dekade, zum Beispiel die neue Carbonwippe, sind mit jedem Adrenalin kompatibel, selbst mit dem Ur-Rahmen. So eine Kontinuität sucht man sonst lange in der Bike-Branche, ein wichtiges „Anti-Stress“-Argument.
Trotz seines Alters wirkt das aktuelle Adrenalin kein bisschen in die Jahre gekommen. Der Hinterbau profitiert enorm vom neuen Fox-Dämpfer mit zweistufig zuschaltbarer Plattformdämpfung, der dem antriebsneutralen Heck zusätzliche Flügel an steilen Anstiegen verleiht. Nebenbei sorgt die Adrenalin-typisch angenehme Sitzposition für Vortrieb. Die absenkbare Gabel tut ihr Übriges, das Storck gibt sich am Berg stärker denn je. Aber auch lange Abfahrten meistert es gelassen – die (als Sonderoption georderten) großen Bremsscheiben und fette Reifen sorgen auch abseits breiter Schotterabfahrten für Sicherheit. Mit ausgefahrener Gabel meistert das 2005er Adrenalin auch harte Wurzelabfahrten lockerer denn je! Damit bleibt das Storck für Tourenvielfahrer im engsten Favoritenkreis.

TECHNISCHE DATEN
Kategorie: Fully
Preis: 3298,00 EUR
Gewicht: 13,40 kg
Gewicht/Rahmen: 3130 g kg
Gewicht/Laufräder (komplett): 3460 g kg
Gewicht/Federgabel: 1770 g kg
Rahmenmaterial: 7005 Alu
Federgabel/-weg: Fox Talas RLC, 90–130 mm
Federbein: Fox Float RP3, 100 mm
GEOMETRIE
Sitzwinkel: 71,5°–73,5°
Lenkwinkel: 69°–71°
Oberrohr: 600 mm
Sitzrohr: 510 mm
Steuerrohr: 155 mm
Vorbau: 90 mm
Radstand: 1125 mm
Tretlager: 345 mm
Getestete Größe: 19"
KOMPONENTEN
Schalthebel/-werk: Shimano XT Dual-Control
Umwerfer: Shimano XT
Kassette: Shimano XT
Bremsen-/hebel: Shimano XT Disc
Kurbeln: Shimano XT
Innenlager : Shimano XT
Naben: Shimano XT
Felgen: Mavic 717
Reifen: Schwalbe Fat Albert 2,35“
Sattel: Fizik Nisene

Fazit

In seinem zehnten Modelljahr präsentiert sich der angenehme Tourenklassiker stärker denn je: Der Fox-Dämpfer sorgt für Ruhe und Vortrieb am Heck, die Vario-Gabel verleiht dem sicheren Storck bergab größeres Potenzial als je zuvor.

Gesamtnote: sehr gut

Storck Adrenalin im Vergleichstest

23.06.2007
Autor: Felix Böhlken
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /05