Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube Reaction

Fotostrecke

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp

Cube schickt den Testsieger vom Vorjahr mit neuem Gesicht in den aktuellen Test. Das ist gut so, denn so kann das Reaction eine andere Seite zeigen als bisher immer nur die des schmalwangigen Racers. Die große Veränderung bringt die Reba-Federgabel mit U-Turn-Federwegsverstellung. Sie beschert dem leichten Bike einen deutlich erweiterten Einsatzbereich. Je nach Bedarf fliegt das Reaction mit rund 90 mm Federweg wendig und mit sattem Vortrieb über schnelle Singletrailpassagen oder donnert mit vollen 115 mm Hub laufruhig und stets bestens beherrschbar knackige Abfahrten hinunter. Nur den Minimalfederweg von 85 mm sollte man vermeiden, der Lenkwinkel wird zu steil, die Lenkung nervös.
Angesichts dieser Vielseitigkeit bleibt die Frage, warum so selten eine Vario-Gabel in Hardtails zu sehen ist. Vom sportlichen Renngerät für Marathons oder 24-Stunden-Rennen über heftige Singletrail-Ausflüge bis zur angenehm fahrbaren Alpenüberquerung – auch hier punktet die Federwegsverstellung bergauf wie bergab, beim Cube ist alles drin. Die sportliche Sitzposition und das direkte Handling runden die Sache ab – ein Bike für alle Fälle. Nur die kleinen Bremsscheiben und Laufräder kosten den Testsieg.

TECHNISCHE DATEN
Kategorie: Hardtail
Preis: 1749,00 EUR
Gewicht: 10,80 kg
Rahmenmaterial: 7005 Alu
Federgabel/-weg: Rock Shox Reba Race U-Turn, 85–115 mm
GEOMETRIE
Sitzwinkel: 71-73°
Lenkwinkel: 69-71°
Oberrohr: 585 mm
Sitzrohr: 465 mm
Steuerrohr: 120 mm
Vorbau: 105 mm
Radstand: 1070 mm
Tretlager: 320 mm
Getestete Größe: 18"
KOMPONENTEN
Schalthebel/-werk: Sram X.9/Trigger
Umwerfer: Shimano XT
Kassette: Sram XO
Bremsen-/hebel: Avid Juicy 7/160 mm
Kurbeln: Shimano XT
Innenlager : Shimano XT
Naben: Mavic Crossride
Felgen: Mavic Crossride
Reifen: Schwalbe Racing Ralph+Nobby Nic 2,25
Sattel: Fizik Aliante Sport

Fazit

Alleskönner – kein anderes Bike hat diese Bezeichnung so sehr verdient wie das schnelle und leichte Cube. Die federwegsverstellbare Gabel erlaubt vom Singletraileinsatz bis zur Alpenüberquerung einfach alles. Negativ: kleine Discs.

Gesamtnote: sehr gut

Cube Reaction im Vergleichstest

10.06.2006
Autor: Felix Böhlken
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2006