Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube LTD 2

Fotostrecke

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp

Ausstattung: Den wunderschönen Rahmen zieren eine Manitou mit Zug- und Druckstufenjustierung plus Lockout, eine Hayes-Disc und Schwalbes Racing Ralph. Die Gänge wechseln Deore-Shifter in Kombination mit einem inversen XT-Schaltwerk und einem LX-Umwerfer. Einzig die weiche Kurbel und die glatten 2-mm-Speichen stören die ansonsten überdurchschnittliche Ausstattung.

Fahreigenschaften: Wer sich einmal an die inverse Schaltrichtung gewöhnt hat, freut sich fortan über das ausgewogene Handling des Cube. Die Sitzposition ist sportlich, ohne zu gestreckt zu sein. Perfekt: Der Pilot sitzt „im Bike“. CC-orientiert geht’s vorwärts, wobei der Lowriser-Lenker dem sportlichen Bike erstaunlich gut zu Gesicht steht. Die kräftige Hayes sorgt jederzeit für brachiale Verzögerungen, die mäßig laufende Axel stört das ansonsten superbe Bild des Bikes.

TECHNISCHE DATEN
Kategorie: Hardtail
Preis: 899,00 EUR
Gewicht: 12,50 kg
Federgabel/-weg: Manitou Axel Elite, 80 mm
GEOMETRIE
Sitzwinkel: 73°
Lenkwinkel: 70°
Oberrohr: 570 mm
Sitzrohr: 460 mm
Radstand: 1055 mm
Tretlager: 305 mm
Getestete Größe: 18"
KOMPONENTEN
Schalthebel/-werk: Shimano XT/Shimano Deore
Umwerfer: Shimano LX
Kassette: Shimano Deore
Bremsen-/hebel: Hayes HFX 9
Kurbeln: Shimano FC-M 440
Innenlager : 4-Kant
Naben: Shimano Deore
Felgen: Rigida Taurus 2000
Reifen: Schwalbe Racing Ralph 2,25

Fazit

Mit erstklassigen Fahrleistungen und einem hochwertigen Ausstattungspaket punktet sich das Cube in die Herzen von Racern und Tourenbikern. Die mäßige Axel kostet allerdings den Testsieg.

Gesamtnote: sehr gut

07.05.2005
Autor: Karsten Kaufmann
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /05