Zillertal: Tolle Touren und eine perfekte Seilbahn-Infrastruktur

Kurz und kompakt: Alle Infos zum Zillertal

Ob stramme Auffahrten oder entspannter Seilbahn-Shuttle – der Blick auf die Gletscher des Zillertals ist immer inklusive.
Zillertal - Übersichtskarte

Übersichtskarte Zillertal (für Großansicht bitte anklicken)

Lage: Das Zillertal (Tirol) zweigt östlich von Innsbruck vom Inntal ab. Bis Mayrhofen (633 m), wo sich das breite Zillertal in vier Seitentäler aufteilt, steigt es nur mäßig an. Drum herum: eine hochalpine Kulisse mit insgesamt 55 Dreitausendern.

Beste Reisezeit: ab Ende Mai bis Mitte Oktober. Oberhalb von 2000 Metern Höhe muss im Frühjahr und Herbst mit Kälteeinbrüchen und Schnee gerechnet werden.

Anreise: über die A 8 und die Inntal-Autobahn A 12 zur Ausfahrt Zillertal. Weiter auf der B 169.

Mit dem Zug: von der Schnellzugstation Jenbach/Tirol mit der Zillertalbahn bis Mayrhofen.

Übernachtung: Landhaus Kumbichl, www.kumbichl.at, Hotel Stoanerhof, www.stoanerhof.at, Hotel Maria Theresia, www.hotel-maria-theresia.at
Weitere Bike-Hotels: www.mayrhofen.at/sport-aktiv/radbike/bike-hotels.html

Bike-Stationen: Bicycle Holidays Max Hürzeler, Mayrhofen, Tel. 00 43/6 64/4 93 83 61, www.huerzeler.com
M-Bike, Zell am Ziller, Tel. 00 43/6 64/5 66 23 25, www.mbike-zillertal.com
Seasonality, Mayrhofen, Tel. 00 43/6 64/5 88 26 25, www.seasonality.eu

Seilbahn-Biketransport: Kreuzjochbahn, Gerlossteinbahn, Fürstalmbahn, Isskogelbahn, Penkenbahn, Finkenberger Almbahnen, Eggalmbahnen, Hintertux.

Zillertal Activcard: Pauschalticket für alle Bergbahnen, Busse und Freibäder für 43 Euro (sechs Tage).

Karten: Kompass, Blatt WK 37 „Zillertaler/Tuxer Alpen“, Maßstab 1:50 000.

Info: Zillertal Tourismus, Tel. 00 43/52 88/8 71 87, www.zillertal.at

Aus technischen Gründen können wir zur "Tour 4 - Panoramatour "2000 Plus"" leider keine GPS-Daten anbieten.

09.07.2009
Autor: Birgit Obermeier/Markus Dresel
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 08/2009