Schaltungspflege mit dem Scott-SRAM-Chefmechaniker

Antriebspflege mit Yanick the Mechanic

Foto: Dennis Stratmann Antriebspflege Yanick the Mechanic 2019

Fotostrecke

Nur sauber ist auch schnell: Profimechaniker Yanick "the Mechanic" Gyger von Scott SRAM Racing zeigt, wie man seinen MTB-Antrieb samt Schaltung, Kurbel, Kassette und Pulleys wieder glänzend sauber bekommt.

Nino Schurter ist der wohl erfolgreichste Mountainbiker der Welt. Er weiß, wie wichtig ein sauberer Antrieb ist. Denn: Nur sauber und frisch geschmiert ist auch wirklich schnell. Damit Ninos Power verlässlich in Vortrieb auf der Rennstrecke umgesetzt wird wartet sein persönlicher Mechaniker Yanick Gyger, in der Szene Yanick the Mechanic genannt, das Wettkampfbike regelmäßig.

Neben der obligatorischen Kettenpflege mit Spezialschmiermittel legt Yanick viel Wert auf das Reinigen der Umlenkrollen. Bei den neuesten Eagle-Einfachschaltungen sammelt sich hier schnell Schmutz an und verschenkt so einige wichtige Watt an Vortrieb.

Yanick zeigt im Detail, wie Sie ihre gesamte Schaltung fachmännisch reinigen und warten. Außerdem plaudert der World Cup-Mechaniker aus dem Nähkästchen und verrät seine Schraubertricks für die Profibikes vom derzeit wohl erfolgreichsten MTB-Team der Welt: Dem Scott-SRAM-Racing Team.

Außerdem in der Fotostrecke: Verschleißteile im Check. Wie lange könnten Sie Kette, Kassette und Kettenblätter fahren? Besonders die Kette ist ein Verschleißteil, welches öfter im Leben eines Mountainbikes ersetzt werden muss. Zirka 1500km hält eine Kette durchschnittlich, je nach Wetter bei den Biketouren auch kürzer. Prüfen Sie die Kette regelmäßig auf die Längung. So riskieren Sie keinen vorzeitigen Verschleiß von teuren Ersatzteilen wie z.B Kettenblatt oder Kassette.

Hier gibt es die Schritt-für-Schritt-Anleitung in der Fotostrecke

18.04.2017
Autor: Lukas Hoffmann
© MOUNTAINBIKE