MTB-Klickpedale: Cleats am Mountainbike-Fahrradschuh richtig befestigen und einstellen

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Cleats am MTB montieren

Cleats/Klickpedale demontieren

Für Fahrkomfort und Performance ist es wichtig, dass die Cleats/Klickpedale korrekt am Fahrradschuh befestigt sind. Hier zeigen wir, wie es geht: Säubern Sie den Innensechskant der Cleats/Klickpedale mit einem spitzen Gegenstand sorgfältig.

Cleats demontieren

Nun die Inbusschrauben mit ­einem hochwertigen und sauber angesetztem 4-mm-Inbus gegen den Uhrzeigersinn lösen.

Grundposition

Das Cleat befindet sich ideal zen­tral auf einer gedachten Linie durch die Grundgelenke der Zehen. Und: Vom dicksten Punkt der Fußinnenseite, dem Großzehengrundgelenk, betrachtet, sollte das Cleat 5 bis 15 mm zurückversetzt liegen.

Großzehengrundgelenk

Ertasten Sie mit den ­Fingern die Mitte des Großzehengrundgelenks durch das Obermaterial des Schuhs. Markieren Sie diese Stelle sowie die 5–15 mm rückversetzte Position für die ­Cleat-Montage mit einem Stift.

Cleat-Montage

Etwas Montagepaste auf dem Schraubengewinde verhindert, dass sich die Schrauben "festfressen" und erhöht deren Haftung im Gewinde. Drehen Sie die Schrauben so locker rein, dass sich das Cleat noch bewegen/ausrichten lässt.

Position Längsachse

Mit einem rechten Winkel wie einem Geodreieck als Orientierungshilfe verschieben Sie das Cleat so in den Langlöchern der Schuhsohle, dass es auf der Höhe mit der Markierung (Bild 4) an der Schuhseite liegt.

Position Querachse

Auch auf der Querachse lässt sich das Cleat um wenige Millimeter verschieben. Dies erhöht/verringert den "Q-Faktor" (Abstand der Füße zueinander) – fast alle Biker kommen mit einer zentrierten Position am besten klar.

Cleat-Tool

Eingeklickt sollte Ihr Fuß im Fahrradschuh "gerade", also exakt in Verlängerung der gedachten Längsachse auf dem Pedal stehen – sonst drohen Knie- oder Hüftschmerzen! Stets optimal gelingt die Ausrichtung mit dem Tool TP1 von Ergon (26 Euro).

Schrauben anziehen

Ziehen Sie nun die Cleat-Schrauben mit circa 4–5 Nm fest. Benutzen Sie wieder einen wertigen T- oder L-Inbus oder einen Drehmomentschlüssel, die Inbusaufnahme der Schrauben verzeiht kein Abrutschen!

Bindungshärte

Bei Shimano-Pedalen können Sie die Federspannung des Klickmechanismus anpassen. Anfänger sollten für einen leichten Ein-/Ausstieg die Spannung reduzieren und die Schraube gegen den Uhrzeigersinn ("Minus"-Symbol) drehen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: MTB-Pedale demontieren und montieren – so funktioniert’s