Die besten Tipss: So beheben Sie leicht und schnell einen Platten

Fahrradschlauch wechseln: So funktioniert es garantiert einfach und schnell

Video: Rose/MountainBIKE
Einen Fahrradschlauch zu wechseln ist ganz einfach. Vor allem wenn Sie sich unser Video und unsere leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitung ansehen. Dann ist der Platten Vergangenheit und der Fahrradschlauch gewechselt.

Ein platter Reifen ist ärgerlich, aber noch lange kein Grund, dass Sie auf ihr Bike verzichten müssen. MOUNTAINBIKE zeigt ihnen in 16 Schritten, wie Sie einen Fahrradschlauch wechseln. Schritt-für-Schritt, mit allen Details. So gelingt der Schlauchwechsel am Fahrrad garantiert.

Am Ende der Seite haben wir für Sie einige nützliche Produkte zusammengestellt, mit denen der Schlauchwechsel noch einfacher von Hand geht.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

Fahrradschlauch wechseln - Schritt 1: Laufrad ausbauen

Der erste Schritt beim Wechseln des Fahrradschlauchs hat mit dem Schlauch noch gar nichts zu tun: Auf das kleinste Ritzel schalten. Schnellspanner lösen und so lange aufdrehen, bis das Laufrad aus der Aufnahme herausfällt. Schaltwerk nach hinten ziehen und das Laufrad herausnehmen.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

Fahrradschlauch wechseln - Schritt 2: Reifen drücken

Den Reifen von beiden Seiten Richtung Felgenmitte drücken. Der Durchmesser der Felge ist hier kleiner, der Reifen hat mehr vertikalen Spielraum. Das erleichtert die anschließende Demontage erheblich.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

Fahrradschlauch wechseln - Schritt 3: Reifen demontieren

Den Reifen mit dem Reifenheber über die Felge hebeln, den Haken des Hebers an einer Speiche einhängen. Zweiten Reifenheber daneben ansetzen und durch Verschieben entlang der Felge den Reifen abziehen.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

Fahrradschlauch wechseln - Schritt 4: Schlauch entfernen

Der Reifen hängt nur noch mit einer Seite in der Felge. Am Ventil das Käppchen und die Rändelmutter (falls vorhanden) abschrauben. In den Reifen hineingreifen und das Ventil aus dem Felgenloch ziehen. Dann den kompletten Schlauch herausnehmen.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

5. Schaden untersuchen - Snakebite

Schlauch aufpumpen und das Loch anhand des Pfeifgeräuschs orten. Beim Durchschlag entstehen meist zwei Löcher nebeneinander (Snakebite).

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

6. Schaden untersuchen - einfaches Loch

Ein kleines Loch deutet auf einen spitzen Gegenstand hin – der noch im Reifen stecken kann!

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

7. Reifen prüfen

Reifen ganz von der Felge ziehen und dessen Innenseite abtasten. Wichtig: Prüfen, ob noch etwas im Mantel steckt.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

8. Felge prüfen

Die Felge nach scharfkantigen Stellen absuchen. Auch ein beschädigtes Felgenband kann einen Schlauch zum Platzen bringen.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

9. Schlauch aufpumpen

Vor dem Einlegen des Ersatzschlauchs sollte man diesen leicht anpumpen. Dadurch lässt sich der Schlauch leichter einlegen. Auch die Gefahr einer Quetschung durch den Reifen verringert sich.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

10. Reifen wieder einhängen

Wurde der Reifen für die Kontrolle ganz von der Felge gezogen, muss er zunächst wieder eingehängt werden. Dazu den Reifen auf einer Seite in die Felge einfädeln und anschließend am Felgenumfang entlang in die Felge reindrücken.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

11. Schlauch einziehen

Den leicht aufgepumpten Schlauch zuerst mit dem Ventil in das Felgenloch stecken. Das Fixieren mit der Kontermutter ist nicht notwendig (siehe Tipps links). Anschließend packt man den Schlauch zwischen Mantel und Felge.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

12. Reifen aufziehen

Den Reifen ohne Reifenheber in die Felge drücken, den Reifenwulst jeweils zur Felgenmitte schieben. Mit etwas Kraft lässt sich der Reifen nun aufziehen.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

13. Reifen aufpumpen

Pumpe mit dem zum Ventil passenden Adapter ansetzen und mit Klemmhebel fixieren. Rutscht das Ventil in die Felge, durch Quetschen des Reifens gegenhalten.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

14. Laufrad einbauen

Kette aufs kleinste Ritzel legen. Schaltwerk nach hinten ziehen und das Laufrad passend in die Ausfallenden setzen. Die Bremsscheibe muss sich frei drehen.

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

15. Laufrad fixieren

Schnellspanner zudrehen und Hebel so positionieren, dass er sich auf dem Trail nirgends einhaken kann. Keine brachialen Kräfte beim Schließen anwenden!

Foto: Benjamin Hahn Schlauch wechseln

Minimalausrüstung gegen Platten

Ersatzschlauch, Reifenheber und Pumpe müssen in den Rucksack. Wer auf Nummer sicher geht, packt auch noch Flickzeug ein.

Fahrradschlauch wechseln: Reifenheber, Ersatzschlauch und Pumpe kaufen

Hier finden Sie die kleinen Pannenhelfer besonders günstig. In den folgenden Tabellen zeigen wir Ihnen günstige Reifenheber, Ersatzschläuche und Luftpumpen.










24.01.2019
© MOUNTAINBIKE