Die besten Anti-Hitze-Tipps beim Mountainbiken

Cremen nicht vergessen

Schützen Sie sich gegen die Sonne. Am besten ohne Fett!

Die "Kante", wie Radsportler den Übergang am Bund von Ärmel und Bibshort nennen, ist der Stolz vieler Biker. Schön, wenn Bikerbeine und -arme natürlich braun geworden sind. Jeder Sonnenbrand lässt die Haut um Monate altern, deshalb: besser schützen, optimalerweise mit nicht fettenden Cremes wie der von Ladival, denn Fett verstopft die Poren, was den Schweißfluss behindert. Je weiter Biker in die Höhe radeln, desto wichtiger wird der Schutzfaktor: 30 sollte er im Hochgebirge allemal betragen. Tipp: Verwenden Sie an der Stirn- und Augenpartie schmierfeste Sonnencremes, sonst brennt Ihnen bei ganz hitzigen Touren die Soße in den Augen.

27.07.2009
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 08/2009