Jacken im Test

Testbericht: Löffler Bike Kapuzenjacke WPM-3 CF

Foto: Benjamin Hahn MB Regenjacken Test 2016
In Österreich hergestellt, bietet die Löffler eine starke Ausstattung, ist top verarbeitet. Der Beregnungstest deckte jedoch eine konstruktive Schwachstelle an der Rückentasche auf. Die Passform erzielt einen guten Kompromiss aus Sportlichkeit und Komfort, beult sich in Fahrhaltung leicht am Bauch. Ihre Membran erzeugt ein komfortables Klima, wird bei mittlerer Belastung aber bereits etwas schwitzig.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend

In Österreich hergestellt, bietet die Löffler eine starke Ausstattung, ist top verarbeitet. Der Beregnungstest deckte jedoch eine konstruktive Schwachstelle an der Rückentasche auf. Die Passform erzielt einen guten Kompromiss aus Sportlichkeit und Komfort, beult sich in Fahrhaltung leicht am Bauch. Ihre Membran erzeugt ein komfortables Klima, wird bei mittlerer Belastung aber bereits etwas schwitzig.

Die Rückentasche der Löffler liegt bei Regen genau in der „Schusslinie“ und besitzt keine gedichteten Nähte. Wasser kann somit eindringen und gelangt schnell zum Körper.

Technische Daten des Löffler Bike Kapuzenjacke WPM-3 CF

Preis: 240 Euro
Gewicht: 374 g
Material: WPM-3
Wassersäule: 20 000 mm
Anzahl Lagen: 3
Besonderheiten: Kapuze anpassbar, zwei große RV-Taschen, RV-Rückentasche, Reflektoren, Bund und Ärmel anpassbar

Bewertung

11.02.2018
Autor: Christina Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2016