Jacken im Test

Testbericht: 7Mesh Northwoods Windshell

Foto: Benjamin Hahn Windjacke: 7Mesh Northwoods Windshell
Die bequem geschnittene, teure 7Mesh Northwoods Windshell liegt angenehm leicht auf der Haut, bietet hervorragenden Windschutz, das Material ist winddicht und stark wasserabweisend. Das Jackenklima wird bei hoher Belastung etwas schwitzig, doch nie zu warm. Die Ausstattung mit verstellbarer Kapuze, Reflektoren, Reißverschlusstasche und Bundweitenverstellung zielt in Richtung Allround-Einsatz. Einziges Manko: Der Zipper verhakt sich teils am Fleece-Besatz in Mundhöhe.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: 7Mesh Northwoods Windshell

Preis: 160 Euro
Gewicht: 112 g
Testurteil: Sehr gut (79 Punkte)

Bewertung

Fazit

Die bequem geschnittene, teure 7Mesh Northwoods Windshell liegt angenehm leicht auf der Haut, bietet hervorragenden Windschutz, das Material ist winddicht und stark wasserabweisend. Das Jackenklima wird bei hoher Belastung etwas schwitzig, doch nie zu warm. Die Ausstattung mit verstellbarer Kapuze, Reflektoren, Reißverschlusstasche und Bundweitenverstellung zielt in Richtung Allround-Einsatz. Einziges Manko: Der Zipper verhakt sich teils am Fleece-Besatz in Mundhöhe.

26.09.2018
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2018