Helme im Test

Testbericht: Specialized S-Works 2D

Specialized S-Works 2D
Der sicherste Helm im Test ist zugleich der leichteste und teuerste. Zwar sitzt der 2D hoch auf dem Kopf, seiner Race-Orientierung entspricht dies jedoch voll und ganz. Im Labor ganz weit vorne.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Schlagtest Labor (50 % des Gesamturteils):
Spitzen Laborwerte! Der flache Schlag könnte den 2D noch doppelt so hart treffen, auch der zweite liegt weit, weit vorne

Praxis-Check (50 % des Gesamturteils):
Die enge Gurtführung hinter dem Ohr ist gewöhnungsbedürftig, hält aber super. Als Fliegengewicht besonders wenig spürbar

Fazit:
Der sicherste Helm im Test ist zugleich der leichteste und teuerste. Zwar sitzt der 2D hoch auf dem Kopf, seiner Race-Orientierung entspricht dies jedoch voll und ganz. Im Labor ganz weit vorne.

Technische Daten des Test: Specialized S-Works 2D

Preis: 180 Euro
Größen: 51–57, 54–60, 57–63 cm
Gewicht: * 227 g
Verstellsystem: Ratschenschließe hinten, Steckv. am Kinn
Austauschservice: 50 Prozent, zwei Jahre ab Kauf
Schlagtest Flacher Amboss: ** 125 G
Schlagtest Bordsteinkante : ** 56 G

* Bei Größe 54–60 cm ** Das Bestehen der Norm mit max. 250 g bringt die Note "gut", weniger ist besser.

Anpassung

Tragekomfort

29.08.2008
Autor: Thorsten Lewandowski
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008