Helme im Test

Testbericht: Lazer Genesis XC

Lazer Genesis XC
Eigentlich ein „überragender“ Helm, wären da nicht die Labordaten. Der Lazer sitzt von Beginn an perfekt, das mittels Rändelrad auf dem Kopf einhändig zu bedienende System ist super!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Schlagtest Labor (50 % des Gesamturteils):
Als einziger Helm im Test knackt der Genesis die 200-g-Marke – nicht tragisch, dennoch hierfür nur ein „gut“

Praxis-Check (50 % des Gesamturteils):
Sitzt, passt, hat Luft – perfekt platzierte Polster vermitteln ein gutes Gefühl, das „Rollsys“-Rändelrad funktioniert superb

Fazit:
Eigentlich ein „überragender“ Helm, wären da nicht die Labordaten. Der Lazer sitzt von Beginn an perfekt, das mittels Rändelrad auf dem Kopf einhändig zu bedienende System ist super!

Technische Daten des Test: Lazer Genesis XC

Preis: 179 Euro
Größen: 52–57, 58–61 cm
Gewicht: * 315 g
Verstellsystem: Rändelrad auf dem Helm, Steckv. am Kinn
Austauschservice: nein
Schlagtest Flacher Amboss: ** 201 G
Schlagtest Bordsteinkante : ** 94 G

* Bei Größe 52–57 cm ** Das Bestehen der Norm mit max. 250 g bringt die Note "gut", weniger ist besser.

Anpassung

Tragekomfort

29.08.2008
Autor: Thorsten Lewandowski
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008