Helme im Test

Testbericht: Cratoni Titan Pro

Cratoni Titan Pro
Komfortabler Helm, der besonders an runden Köpfen passt. Recht tief sitzend, ist er ein prima All-Mountain-Helm. Toll: Vorrichtung für Licht oder Kamera. Im Labor vor dem Zethos, deshalb die Note sehr gut.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Schlagtest Labor (50 % des Gesamturteils):
50 Euro mehr, die sich lohnen: Die etwas weniger luftige Konstruktion des Titan Pro dämpft auch den zweiten Schlag besser

Praxis-Check (50 % des Gesamturteils):
Gleiches System wie beim Zethos, sitzt auch der Titan gut. Bessere Polsterung, dafür weniger gut belüftet. Fällt größer aus

Fazit:
Komfortabler Helm, der besonders an runden Köpfen passt. Recht tief sitzend, ist er ein prima All-Mountain-Helm. Toll: Vorrichtung für Licht oder Kamera. Im Labor vor dem Zethos, deshalb die Note sehr gut.

Technische Daten des Test: Cratoni Titan Pro

Preis: 130 Euro
Größen: 54–58, 58–62 cm
Gewicht: * 324 g
Verstellsystem: Drehrad hinten, Steckverschluss am Kinn
Austauschservice: 50 Prozent, drei Jahre ab Kauf
Schlagtest Flacher Amboss: ** 149 G
Schlagtest Bordsteinkante : ** 86 G

* Bei Größe 54–58 cm ** Das Bestehen der Norm mit max. 250 g bringt die Note "gut", weniger ist besser.

Anpassung

Tragekomfort

29.08.2008
Autor: Thorsten Lewandowski
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2008