Helme im Test

Testbericht: Bell Sequence

Der neue Sequence überzeugt im ­Labor und auf dem Trail, Bell-typisch sitzt er an runden Köpfen noch etwas besser. Etwas schwer geraten.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Labortest: Minimal schwitziger als der günstigere Variant, aber top: 0,3 Grad Erwärmung.

Praxistest: Passt an runden wie länglichen Köpfen; top Verschluss, individuell justierbar.

Technische Daten des Test: Bell Sequence

Preis: 120 Euro
Größen: 51-55, 55-59, 59-63
Gewicht: 331 Gramm (55-59)
Verstellsystem: Drehrad hinten, Steckverschluss am Kinn

* Wiederbeschaffungsrabatt nach Beschädigung ** basierend auf Gewicht und Bauform

Fazit

Der neue Sequence überzeugt im ­Labor und auf dem Trail, Bell-typisch sitzt er an runden Köpfen noch etwas besser. Etwas schwer geraten.

30.04.2010
Autor: Thorsten Lewandowski
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010