Federgabeln im Test

Testbericht: Manitou Minute MRD

Foto: Benjamin Hahn Manitou Minute MRD
Die günstigste Gabel im Testfeld trumpft mit geringem Gewicht und guten Steifigkeitswerten auf. Im härteren Einsatz leidet allerdings etwas die Performance. Eine sehr komfortable Gabel im einfachen Gelände.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Technik:
Linker Holm: Luft. Rechter Holm: Absolute+, Rebound. Achse: 9 QR. Schaft: 1 1/8“. Bremsenmontage: PM 6“

Kennlinie:
Sehr hohe Endprogression, die in der Praxis kaum genutzt werden kann

Technische Daten des Test: Manitou Minute MRD

Preis: 649 Euro
Federweg getestet: 130 mm
Einbauhöhe: 503 mm
Max. Discgröße: 203 mm

¹ Prozentangaben entsprechen den Anteilen am Gesamtergebnis ² Gewicht ohne Lockout-Remote / mit Lockout-Remote

Fazit

Die günstigste Gabel im Testfeld trumpft mit geringem Gewicht und guten Steifigkeitswerten auf. Im härteren Einsatz leidet allerdings etwas die Performance. Eine sehr komfortable Gabel im einfachen Gelände.

19.01.2010
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010