Federgabeln im Test

Testbericht: Marzocchi 55 RC3 Titanium

Foto: Benjamin Hahn Marzocchi 55 RC3 Titanium
Marzocchis Enduro-Version mit Titanfeder begeistert vor allem im anspruchsvollen ­Gelände. Bei Gewicht und Steifigkeit kann die 55 der Konkurrenz jedoch das Wasser reichen. Sehr knappes „sehr gut“.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Technik:
Li.: Titanfeder, Federvorspannung. Re.: Air Spring Preload, Rebound, Compression. Achse: 20 QR. Schaft: 1 1/8“. Bremsmont.: PM 6“

Kennlinie:
Steil lineare Kennline, minimales Losbrechmoment, genügend Reserve

Technische Daten des Test: Marzocchi 55 RC3 Titanium

Preis: 999 Euro
Federweg getestet: 160 mm
Einbauhöhe: 545 mm
Max. Discgröße: 203 mm

¹ Prozentangaben entsprechen den Anteilen am Gesamtergebnis ² inklusive Steckachse

Fazit

Marzocchis Enduro-Version mit Titanfeder begeistert vor allem im anspruchsvollen ­Gelände. Bei Gewicht und Steifigkeit kann die 55 der Konkurrenz jedoch das Wasser reichen. Sehr knappes „sehr gut“.

19.01.2010
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010