Federgabeln im Test

Testbericht: Specialized Future Shock S140 TA

Foto: Benjamin Hahn Specialized Future Shock S140 TA
Tour- oder AM-Gabel? Die S140 liegt irgendwo dazwischen, glänzt vor allem durch niedriges Gewicht. Für die härtere Gangart fehlen etwas die Reserven, weshalb sie sich sehr gut für den leichten AM-Einsatz eignet.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Technik:
Links: Rebound, Brain, Gummiring. Rechts: Luft, Travel Adjust. Achse: 9 QR. Schaft: 1,5–1 1/8“. Bremsenmontage: PM 6“

Kennlinie:
Flache Kennlinie zu Beginn bringt Komfort. Kann mit Brain reguliert werden

Technische Daten des Test: Specialized Future Shock S140 TA

Preis: 1099 Euro
Federweg getestet: 115, 140 mm
Einbauhöhe: 520 mm
Max. Discgröße: 203 mm

¹ Prozentangaben entsprechen den Anteilen am Gesamtergebnis

Fazit

Tour- oder AM-Gabel? Die S140 liegt irgendwo dazwischen, glänzt vor allem durch niedriges Gewicht. Für die härtere Gangart fehlen etwas die Reserven, weshalb sie sich sehr gut für den leichten AM-Einsatz eignet.

19.01.2010
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010