Federgabeln im Test

Testbericht: Cannondale Lefty Max W/PBR

Foto: Benjamin Hahn Cannondale Lefty Max W/PBR
Der superleichte Lefty passt ab sofort auch in normale Steuerrohre. Bergab top, im Wiegetritt etwas zu lebendig. Durch die begrenzte Bremsscheibengröße von 185 mm rutscht die Gabel auf die Note „gut“.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Technik:
Upsidedown, Faltenbalg, Doppelbrücke, Luftkammer, Lockout, Rebound. Achse: Lefty. Schaft: 1 1/8“. Bremsenmont.: offener IS

Kennlinie:
Flache Kennlinie bietet viel Komfort, macht die Gabel aber auch sehr nervös

Technische Daten des Test: Cannondale Lefty Max W/PBR

Preis: (5) 1099 + 92 Euro
Federweg getestet: 140 mm
Einbauhöhe: 510 mm
Max. Discgröße: 185 mm

¹ Prozentangaben entsprechen den Anteilen am Gesamtergebnis ² inklusive Achse, Schaft und Ringe 5 Gabelpreis+Extraschaft mit Lager und Ringen

Fazit

Der superleichte Lefty passt ab sofort auch in normale Steuerrohre. Bergab top, im Wiegetritt etwas zu lebendig. Durch die begrenzte Bremsscheibengröße von 185 mm rutscht die Gabel auf die Note „gut“.

19.01.2010
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010