Federgabeln im Test

Testbericht: MG ULR

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Bewertung


Testurteil

Kauftipp
Technische Daten
Federweg: 85 mm
Preis: 299 €
Einsatz: T

Gabellänge: 465 mm
Technik: beidseitige,
vorspannbare Stahlfeder, offene Ölbad-Dämpfung mit verstellbarer Zugstufe, Alustand-rohre
und -schaft in Wechselkrone, internationaler Scheibenbremsstandard, Faltenbälge

Gewicht: 1934 g Note: -
Verarbeitung: haltbare Beschichtung, sehr solide Bauweise, gute Gabeldeckel
Note: +
Steifigkeit: In Fahrt ist sie steifer, als die Werte es vermuten lassen
Note: 0
Lenkpräzision: 17,18Nm/°
Verkantung: 12,9 N/mm.
Handhabung: griffige Zugstufen- und Vorspannungseinsteller mit
Anzeige Note: ++
Fahrtest: Suntours Topmodell spricht sanft an. Es bietet überzeugende
Stoßabsorption und prima Bodenhaftung bei jedem Tempo. Der Dämpfer bringt gegenüber
einfacheren Gabeln einen spürbaren Gewinn an Kontrolle. Typisch für Suntour
ist die weiche Federkennung. Der Endanschlag könnte softer sein. Note:
+
Einstell-Tipps: Dämpfung ganz auf
80 kg härtere Feder
65 kg Standardfedern ohne Vorspannung

Fazit

Im Preis (gerade) noch auf Einsteigerniveau. Ihre Performance liegt aber deutlich über dem Klassendurchschnitt

Gesamtnote: sehr empfehlenswert

06.11.2002