Teil des
mb-0519-e-mtb-test-radon-jealous-hybrid-8.0 (jpg) Björn Hänssler

E-Mountainbike im Test

Testbericht: Radon Jealous Hybrid 8.0 (Testsieger) (Modelljahr 2019)

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
mb-0519-e-mtb-test-teaser (jpg)
Test: Sieben E-Hardtails (2019)
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 12 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testsieger
Testsieger-Logo: Testurteil überragend

Versender Radon zieht beim Jealous Hybrid alle Register. Carbon-Rahmen, Vierkolbenbremse, Fox-34er-Gabel, Mavic-Systemlaufrad, Shimano-XT-11-Schaltung kombiniert mit dem bewährten Bosch-CX- Motor sind für 3299 Euro eine kleine Sensation. Ein solch performanceorientiertes E-Bike hätten wir in dieser Preisklasse nicht erwartet.Der leichte, hochwertige Aufbau macht sich auch auf der Waage bemerkbar. Nur 19,4 kg wiegt das Jealous, das übrigens seinen Ursprung beim Jealous-Race-Hardtail ohne Motor hat.

Und so ähnlich fährt sich das E-Bike auch. Zackig geht es ums Eck, Federgabel, Reifen und Bremsen sind auch für seriösen Geländespaß zu haben. Der Komfort ist, dank Carbon, angenehm hoch. Zur Alltagstauglichkeit fehlen zwar Ständer-, Gepäckträger- oder gar die Flaschenhaltermontagemöglichkeit, dafür begeistert das Radon auch auf ebenen Wegen durch seinen leichten, flotten Lauf. Schade nur, dass der kräftige Motor ab 25 km/h nicht vollständig entkoppelt.

Technische Daten

Preis 3299 Euro
Gewicht 19,4 kg
Rahmenhöhen 17", 19", 21"
Rahmenmaterial Carbon
Motor Bosch Performance CX
Akku Bosch, 500 Wh, 36 V
Federgabel Fox 34 Rhythm
Federweg getestet 100 mm
Schaltung 1 x 11 Gänge, Shimano- XT-Schaltwerk, -hebel
Bremse Scheibenbremse Shimano Derer
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Laufräder Mavic Crossmax
Reifen Schwalbe Nobby Nic Performance 29 x 2,25"
Sonstiges -
Testurteil Überragend (228 Punkte)

Charakter

mb-0519-e-hardtail-test-grafik-radon (jpg)
Redaktion
E-Hardtail Test 2019
Zur Startseite
E-MTB Test mb-0519-e-mtb-test-conway-ems-powertube-829 (jpg) Testbericht: Conway eMS Powertube 829 (Modelljahr 2019) E-Mountainbike im Test