em-0418-tourenfully-test-giant-giant-full (jpg) Benjamin Hahn

Testbericht: Giant Giant Full-E 0 Pro

Tolles Fahrwerk, starker Motor und ein sicheres Handling lassen das Giant Full-E immer noch ganz vorne im Testfeld mitspielen. Die neue Bereifung macht es noch potenter.

Bewertung:

Was uns gefällt:

Kompletten Artikel kaufen
em-0418-tourenfully-test-teaser (jpg)
Im Test: Zwölf E-Mountainbike-Tourenfullys von 4399 Euro bis 5699 Euro
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 14 Seiten)
2,99 €
Jetzt kaufen

 Sattes Fahrwerk

 Sicheres Handling

 Starker, guter Motor

Was uns nicht gefällt:

 Sitzposition kurz

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Das Giant Full-E 0 Pro ist ein alter Bekannter im Giant-Portfolio. Denn schon im Vorjahr war das mit hauseigenem Motor versehene 140-mm-Fully zu haben. Geändert hat sich nicht viel, lediglich bei der Reifenwahl geht Giant weg von Schwalbe und setzt jetzt auf Maxxis. Die Geometrie und die Auswahl der Anbauteile bleiben gleich.

em-0418-tourenfully-test-giant-detail-2 (jpg)
Benjamin Hahn
Übersichtlich, zentral und hübsch designt: Giants hauseigenes Display.

Die Shimano-XT- Bremsen sowie die gut gewählten Giant-Parts überzeugen. Im Vergleich zu neu entwickelten E- Bikes fallen Reach und Oberrohr kurz aus, weshalb der Fahrer dementsprechend aufrecht sitzt. Und dennoch hat man auf dem Giant nicht das Gefühl, auf einem klassischen Tourenbike Platz zu nehmen. Dank potentem Fox-Fahrwerk fühlt es sich fast nach einem Enduro-E-Bike an.

em-0418-tourenfully-test-giant-detail (jpg)
Benjamin Hahn
Maxxis Minion vorne und Rekon hinten sorgen für Fahrstabilität und Grip.

Ob grober Untergrund oder welliges Terrain: Das „Maestro“-Heck bügelt über alles drüber. Auch die neue Reifenwahl passt da perfekt ins Bild. Die Maxxis-Kombination punktet mit einem Tick mehr Grip und mit stabilem Aufbau. Extrem stark: der Motor, der eigentlich von Yamaha stammt. Selbst schwere Fahrer haben das Gefühl, nicht nur den stärksten Modus zu brauchen. Gut auch: das hochwertige Display.

Technische Daten

Preis 5,000 Euro
Gesamtgewicht 22,4 kg
Gewicht Akku 3410 g
Vertriebsweg Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen S, M, L, XL
Rahmenmaterial Alu
Motor Giant SyncDrive Pro (Yamaha)
Akku 500 Wh Li-Ion (36 V/13,8 Ah)
Federgabel Fox 34 Float Performance
Federweg getestet 140 mm
Federbein Fox Float DPS Performance
Federweg getestet 140 mm
Gänge und Übersetzung 1 x 11: 36 Zähne vorne, 11–46 Zähne hinten
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano SLX
Bremse Shimano XT
Bremsen-Disc vorne 203 mm
Bremsen-Disc hinten 203 mm
Sattelstütze Giant Contact (Vario, 125 mm)
Vorbau Giant 60 mm
Lenker Giant 780 mm
Naben Giant
Felgen Giant GE35
Laufradgröße 27,5 ''
Reifen Maxxis Rekon+ Exo TR 2,6"
Testurteil Sehr gut (217 Punkte)

Geometrie

em-0418-tourenfully-test-grafik-giant-geometrie (jpg)

Bike Profil

em-0418-tourenfully-test-grafik-giant-bike-profil (jpg)

Giant Giant Full-E 0 Pro im Vergleichstest

em-0418-tourenfully-test-teaser (jpg)
Test

Fazit

Tolles Fahrwerk, starker Motor und ein sicheres Handling lassen das Giant Full-E immer noch ganz vorne im Testfeld mitspielen. Die neue Bereifung macht es noch potenter.

Zur Startseite
E-MTB Test Rotwilds neuester E-MTB-Wurf im Test Rotwild R.X 750 Ultra

Carbon-Rahmen, sehr starker Motor und 750-Wh-Akku – Rotwilds neuster Wurf...

Mehr zum Thema Giant
News
mb-0519-e-mtb-test-giant-fathom-e-2-pro-29er (jpg)
Test
od-0519-all-mountain-test-giant-trance-advanced-pro-29 (jpg)
Fully-Tests
mb-0319-all-mountain-buechner-4 (jpg)
Fully-Tests