Teil des
mb-0518-megatest-e-hardtails-conway-emr (jpg) Björn Hänssler

E-Mountainbike im Test

Testbericht: Conway eMR 329 (Modelljahr 2018)

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Solider Rahmen

 Laufruhige Geometrie

Was uns nicht gefällt:

 Parts kaum Trail-tauglich

 Schwächerer Akku

Das Conway ist mit 2400 Euro das günstigste Rad im Test. Dafür bekommt man dennoch den starken Bosch-Performance-Line-CX-Motor, jedoch nur den 400-Wh-Akku. Zielgruppe des preisattraktiven eMR 329 ist aber wohl eh weniger der Trail-Fan, sondern eher der Alltagsradler. Dem bietet der solide 29"-Alu-Rahmen sogar die Möglichkeit, Seitenständer, Gepäckträger und Schutzbleche zu montieren.

mb-0518-megatest-e-hardtails-conway-detail (jpg)
Björn Hänssler
Die RST-Stahlfedergabel kann nicht über Luftdruck eingestellt werden.

Auch die Ausstattung ist nur bedingt fürs Gelände geeignet: Die Shimano-Deore-Schaltung (1 x 10 Gänge) geht in Ordnung, billige Shimano-Bremse und -Naben hingegen weniger. Auf jeden Fall gut für lange Touren: Man sitzt schön integriert im Bike und erklimmt mithilfe des starken Motors und der langen Kettenstreben zügig sowie traktionsstark den Uphill – dem hohen Gesamtgewicht zum Trotz.

mb-0518-megatest-e-hardtails-conway-detail-2 (jpg)
Björn Hänssler
Conway verbaut am eMR 329 serienmäßig nur einen kleinen 400-Wh-Akku.

Auch bergab ist Laufruhe spürbar. Einen Abstecher auf gröbere Trails sollte man dennoch besser meiden, zumindest dann, wenn man Spaß haben möchte. Denn die günstige RST- Federgabel, die sich nicht über eine Luftkammer auf das Fahrergewicht einstellen lässt, funktioniert nur mittelprächtig, und der billig wirkende Impac-29er-Reifen bietet kaum Grip. Wer ernsthaft die Trails erobern will, sollte zum eMR 429 für 2700 Euro greifen.

Technische Daten

Preis 2400 Euro
Gewicht 22,8 kg
Vertriebsweg Fachhandel
Rahmenhöhen 44, 48, 52, 56 cm
Rahmenmaterial Alu
Motor Bosch Performance Line CX
Akku 400 Wh Li-Ion (36 V/13,4 Ah)
Federgabel RST Blaze MLO
Federweg getestet 80 mm
Gänge und Übersetzung 1 x 10: 15 Zähne vorne, 11–42 Zähne hinten
Schaltwerk Shimano Deore
Schalthebel Shimano Deore
Bremse Shimano M315
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Sattelstütze Conway
Vorbau Conway 80 mm
Lenker Conway 720 mm
Naben Shimano M3050
Felgen Conway X6
Laufradgröße 29"
Reifen Impac Smartpac 2,25"
Testurteil Gut (181 Punkte)

Geometrie

mb-0518-megatest-e-hardtails-bewertung-geometrie-conway (jpg)
Redaktion
MB Mega Bike Test: E-Hardtails

Bike-Profil

mb-0518-megatest-e-hardtails-bewertung-bike-profil-conway (jpg)
Redaktion
MB Mega Bike Test: E-Hardtails

Conway eMR 329 (Modelljahr 2018) im Vergleichstest

mb-0518-megatest-e-hardtails-teaser (jpg)
Test

Fazit

Conway schickt mit dem eMR 329 ein eher für den Alltag konzipiertes E-Hardtail in den Test. Für Trail-Ausfahrten fehlt es an Potenzial, vor allem die Federgabel und die Reifen sind grenzwertig.

Zur Startseite
E-MTB Test mb-0519-e-mtb-test-conway-ems-powertube-829 (jpg) Testbericht: Conway eMS Powertube 829 (Modelljahr 2019) E-Mountainbike im Test

Mehr zum Thema Conway (E-MTB)
mb-0519-e-mtb-test-conway-ems-powertube-829 (jpg)
Test
em-0319-e-tourenfullys-conway-ewme-329-2874287-2019-12658 (jpg)
Test
MB Conway eMF 727 Plus 2018 Teaser
News
EM0618 Brandstory Conway We-make-Enduro Teaser
News