em-0417-bulls-e-core-2-fs-27-komma-5-plus-daniel-geiger (jpg) Daniel Geiger

Testbericht: Bulls E-Core 2 FS 27,5+ (Modelljahr 2017)

Ein leiser Motor mit Temperament, klasse Ausstattung, gelungene Geometrie – das passt! Die Fahrdynamik des Bulls E-Core 2 FS 27,5+ leidet aber unter dem hohen Gesamtgewicht.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Prima Ausstattung

 Leiser, harmonischer Motor

Was uns nicht gefällt:

 Hoher Schwerpunkt

 Sehr hohes Gewicht

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut

Das E-Mountainbike Bulls E-Core 2 FS 27,5+ ist das erste E-MTB mit dem neuen Shimano-Steps-E8000-Motor, das sich einem Test stellt. Die meisten Hersteller hatten bis zum Testzeitpunkt noch keine Serienfreigabe von Shimano erhalten. Klar also, dass die Testcrew unter Hochspannung war, wie sich der E-Motor im 27-Zoll-Plus bereiften Bulls E-Core 2 FS 27,5+ machen würde.

Die Bulls-Techniker haben den integrierbaren Shimano-Akku im Unterrohr versteckt. Das sieht ziemlich schick aus. Genauso wie die sorgsam zusammengestellte Ausstattung mit Magura-, Rock-Shox- und Shimano-Bauteilen. Sogar die elektrisch angesteuerte Vario-Stütze Magura Vyron ist mit an Bord.

em-0417-bulls-e-core-2-fs-27-komma-5-plus-detail-01-daniel-geiger (jpg)
Daniel Geiger
Das schicke, kleine Display von Shimano informiert über alles Wichtige rund um den temperamentvollen Motor.

Das Labor bescheinigt dem Elektromotor durchschnittliche Werte, auch die theoretische Reichweite des E-MTBs im Trailmodus könnte besser sein. Lange Gesichter dann beim Gang auf die Waage: 24,3 Kilogramm. Das Conway EMF 527 +, ebenfalls mit Plus-Bereifung, ist 2,4 Kilogramm leichter.

Die Messung des Schwerpunkts bestätigt den Fahreindruck des E-Mountainbikes: Durch das schwere und lange Unterrohr liegt er weit oben und dazu noch auf der Vorderachse. Das trübt den Fahrspaß auf dem Bulls E-Core 2 FS 27,5+ trotz handlicher, kompakter Geometrie merklich.

em-0417-bulls-e-core-2-fs-27-komma-5-plus-detail-02-daniel-geiger (jpg)
Daniel Geiger
Durch das massive Unterrohr mit integriertem Akku liegt der Schwerpunkt des Bulls E-Core 2 FS 27,5+ hoch und lastet auf der Front.

Im schnellen Kurvenwechsel braucht das Bulls E-Core 2 FS 27,5+ viel Nachdruck am Lenker. Trotz sicherer, kompakter Sitzposition wirkt das Bulls E-Core 2 FS 27,5+ bergab zu frontlastig und das E-Mountainbike schiebt in Kurven nach außen. Für viel Fahrfreude sorgt der sportlich abgestimmte Shimano-E-Motor insbesondere im Boost-Modus. Die Unterstützungsstufen wechselt der E-Mountainbiker über einen wie vom Umwerfer bekannten Schalthebel – das sorgt für Mountainbike-Feeling.

Top: Die fetten Reifen und die starke Bremsanlage haben keinerlei Probleme mit dem hohen Gewicht.

Technische Daten

Preis 4399 Euro
Gesamtgewicht 24,3 kg
Gewicht Akku 2978 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette 5401 g
Vertriebsweg Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen 42, 44, 49, 54 cm
Getestete Rahmenhöhe 44 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Motor Shimano Steps E8000
Akku 504 Wh Li-Ion (36 V/ 14 Ah)
Federgabel Rock Shox Recon Silver RL
Federweg getestet 120 mm
Federbein Rock Shox Deluxe RT3
Federweg getestet 120 mm
Gänge und Übersetzung 1 x 10: 34 Zähne vorne, 11–36 Zähne hinten
Schaltwerk Shimano XT
Schalthebel Shimano Deore
Bremse Magura MT5 & MT4
Bremsen-Disc vorne 180 mm
Bremsen-Disc hinten 180 mm
Sattelstütze Magura Vyron (Vario, 150 mm)
Vorbau Bulls 75 mm
Lenker Bulls 740 mm
Naben STYX
Felgen Bulls AS-35P
Laufradgröße 27,5+
Reifen Schwalbe Nobby Nic Perf. 27,5" x 2,8"
Gewichtsverteilung 51,3 % am Vorderrad/48,7 % am Hinterrad
Höhe des Schwerpunktes 540 mm
Testurteil Gut (199 Punkte)

Geometrie

em-0417-bulls-e-core-2-fs-27-komma-5-plus-geometrie-e-mountainbike (jpg)
E-MOUNTAINBIKE
E-MOUNTAINBIKE Bulls E-Core 2 FS 27,5+ Geometrie

Reichweite und Motorleistung

em-0417-bulls-e-core-2-fs-27-komma-5-plus-messwerte-e-mountainbike (jpg)
E-MOUNTAINBIKE
E-MOUNTAINBIKE Bulls E-Core 2 FS 27,5+ Messwerte

Einsatzbereich und Sitzposition

em-0417-bulls-e-core-2-fs-27-komma-5-plus-charakter-e-mountainbike (jpg)
E-MOUNTAINBIKE
E-MOUNTAINBIKE Bulls E-Core 2 FS 27,5+ Charakter

Bulls E-Core 2 FS 27,5+ (Modelljahr 2017) im Vergleichstest

em-0417-tourenfullys-test-daniel-geiger (jpg)
Test

Fazit

Ein leiser E-Motor mit Temperament, klasse Ausstattung, gelungene Geometrie – das passt! Die Fahrdynamik des Bulls E-Core 2 FS 27,5+ leidet aber unter dem hohen Gesamtgewicht.

Zur Startseite
E-MTB Test Rotwilds neuester E-MTB-Wurf im Test Rotwild R.X 750 Ultra

Carbon-Rahmen, sehr starker Motor und 750-Wh-Akku – Rotwilds neuster Wurf...

Mehr zum Thema Bulls (E-MTB)
UB-Bulls-E-Core-Evo-009.jpg
News
ub-eurobike-2016-e-mountainbike-bergamont-e-contrail-08 (jpg)
News
ub-hercules-jarvis-xc-details-08 (JPG)
News
EM-KTM-Sram-Schaltung-30Gang-Messe-20160715122922_IMG_9377 (jpg)
News