Teil des
Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_01 (jpg) Steppenwolf
Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_01 (jpg)
Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_06. (jpg)
Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_05. (jpg)
Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_02 (jpg)
Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_08. (jpg) 14 Bilder

Steppenwolf: Zwei neue E-MTBs für 2019

Von Steppenwolf gibt’s für 2019 zwei neue E-Mountainbikes: Das E-Fully Tundra E+ FS und das E-Hardtail Tundra E+.

Die Bikes von Steppenwolf werden schon seit längerem von der Sachsenring Bike Manufaktur, dem Nachfolge-Unternehmen der Mitteldeutschen Fahrradwerke (MIFA), in Sangerhausen im Südharz produziert. Für 2019 bringt der Hersteller aus Sachsen-Anhalt zwei neue E-MTBs: das E-Fully Tundra E+ FS und das E-Hardtail Tundra E+.

Steppenwolf Tundra E+ FS: E-Fully für den Trail-Einsatz

Das Tundra E+ FS ist mit einem Shimano Steps E8000-Motor ausgestattet. Der 500-Wh-Akku ist teilweise ins Unterrohr integriert. Das Tundra E+ FS kommt mit Alurahmen und kann sowohl mit Laufrädern in 29 Zoll als auch mit breiten Reifen in 27,5+ gefahren werden. Der Viergelenk-Hinterbau am E-Fully bietet 130 mm Federweg, an der Front arbeitet eine Gabel mit 150 mm.

Steppenwolf bietet das Tundra E+ FS in vier Versionen an. Die Preise beginnen bei 2999 Euro. Für das Top-Modell sind 4499 Euro fällig. Laut Steppenwolf ist das Bike ab Ende August 2018 erhältlich.

Zwei neue E-MTBs für 2019: Steppenwolf Tundra E+ FS und E+: Steppenwolf Tundra E+ FS und E+

Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_01 (jpg)
Steppenwolf 1/14 Steppenwolf Tundra E+ FS Team Das E-Fully Tundra E+ FS (im Bild: die Top-Version Team) ist mit einem Shimano Steps E8000-Motor ausgestattet.
Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_01 (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_06. (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_05. (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_02 (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_08. (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_03 (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_04. (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_07. (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Pro_2018_02 (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Pro_2018_05 (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Pro_2018_07 (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Pro_2018_04 (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Pro_2018_03 (jpg) Steppenwolf-Tundra-E-Pro_2018_06 (jpg)

Top-Modell Steppenwolf Tundra E+ FS Team: (Angaben laut Hersteller)

Steppenwolf-Tundra-E-Team_2018_01 (jpg)
Steppenwolf
Steppenwolf Tundra E+ FS Team

Motor Shimano Steps E8000
Akku 500 Wh, semi-integriert
Dämpfer RockShox Vivid R2C, 130 mm
Federgabel Magura Boltron II, 150 mm tapered, custom tuned
Schaltung Shimano XT Di2 11sp
Bremse Magura MT Trail, 203/180 mm
Preis 4499 Euro

Steppenwolf Tundra E+: E-Hardtail in Alu und Carbon

Auch das Tundra E+ kommt mit dem Shimano Steps E8000-Motor und einem teilintegrierten 500-Wh-Akku. Die Federgabel besitzt 130 mm Federweg. Das E-Hardtail kann ebenfalls in 29 Zoll oder 27,5+ gefahren werden.

Das Rad wird es in fünf Varianten geben: vier mit Alu- und eine mit Carbonrahmen. Das günstigste Modell kostet 1999 Euro, die Highend-Variante mit Kohlefaser-Rahmen gibt’s für 4999 Euro. Das Tundra E+ soll ebenfalls Ende August auf den Markt kommen.

Top-Modell Steppenwolf Tundra E+ Carbon Pro: (Angaben laut Hersteller)

Steppenwolf-Tundra-E-Pro_2018_02 (jpg)
Steppenwolf
Steppenwolf Tundra E+ Carbon Pro

Motor Shimano Steps E8000
Akku 500 Wh, semi-integriert
Federgabel Fox 34 Float, 130 mm
Schaltung Sram X01 Eagle Red 12sp
Bremse Sram Level Ultimate Carbon, 200/180 mm
Preis 4999 Euro
Zur Startseite
E-MTB News MB Propain Ekano 2019 Propain Ekano: Neues E-MTB vom Versender News

Propain springt auf die E-MTB-Welle auf: Das Ekano ist als erste E-Bike...

Mehr zum Thema Alle neuen E-Mountainbikes
UB ELEKTROBIKE 01/19 Heft kaufen Bild
Szene
EM Fazua Interview Titelbild
News
UB Ducati MIG-RR E-MTB E-Mountainbike
News
UB SK-eRIDE Bike 1
News