em-ghost-teru-10-LC-e-hardtail-2016 (jpg) Ghost
em-ghost-teru-fs-9-e-fully-2016 (jpg)
em-ghost-teru-fs-7-e-fully-2016 (jpg)
em-ghost-teru-fs-5-e-fully-2016 (jpg)
em-ghost-teru-fs-x-10-e-fully-2016 (jpg) 15 Bilder

Ghost Teru 2016: E-Hardtail mit 16,9 Kilo + E-Fullys mit bis zu 150 Millimetern Federweg

Auch der E-Bike-Hersteller Ghost hat seine E-MTBs für 2016 überarbeitet. Ausgewählte E-Mountainbikes sind 2016 mit dem neuen Bosch-Performance-CX-Motor ausgestattet sowie dem Bosch Powerpack 500.

Highlight der Ghost E-MTBs 2016 ist das Teru LC 10. Dieses E-Hardtail basiert auf einem Carbonrahmen und soll laut Ghost lediglich 16,9 Kilogramm wiegen. Das leichte E-MTB Ghost Teru LC 10 wird von einem Bosch-Mittelmotor der Performance-CX-Line angetrieben. Außerdem besitzt das E-Hardtail ein Bosch-Nyon-Display, das Navigation und diverse Fitnessfunktionen bietet.

Die Laufräder des Carbon-E-MTBs Ghost Teru LC 10 entsprechend dem Standard 650B (27,5 Zoll). Eine Fox 32 Float Factory Federgabel mit Kashima-Beschichtung bietet 100 Millimeter Federweg. Als Schaltung ist eine Shimano-XTR-Gruppe mit 11-Gängen verbaut.

Das E-MTB Ghost Teru gibt es noch in weiteren Ausführungen. Während das Teru 9 ebenfalls auf einem Carbonrahmen basiert, besitzen die Modellvarianten Ghost Teru 8 bis 4 einen Aluminiumrahmen. Außerdem werden bestimmte Modellvarianten des E-Hardtails Ghost Teru als Lady-E-MTB mit dem Namenszusatz "Miss" angeboten.

Ghost Teru FS: E-Fullys für den All-Mountain-Bereich

Für 2016 hat Ghost auch diverse E-Fullys im Angebot. Die vollgefederten E-Mountainbikes werden wie die E-Hardtails mit Teru bezeichnet – der Zusatz FS (Full Suspension) deutet auf die Fully-Variante hin. Laut Ghost ist das Teru FS für den All-Mountain-Einsatz konzipiert.

Das E-Fully Ghost Teru FS bietet an der Front 130 Millimeter Federweg, am Heck generiert ein Dämpfer 120 Millimeter. Außerdem sind die vollgefederten E-MTBs mit 29 Zoll großen Reifen bestückt.

E-Fullys Ghost Teru FS X mit 150 Millimeter Federweg

Noch mehr Federweg gibt es mit den E-Fullys Teru FS X 10 und FS X 6. Diese beiden E-MTBs bieten an der Front 150 Millimeter Federweg, der Dämpfer generiert 140 Millimeter Federung. Die E-Fullys der Teru-FS-X-Reihe sind mit 27,5 Zoll großen Laufrädern ausgestattet.

Während das Ghost Teru FS X 10 mit einer Shimano-XTR-Schaltgruppe (11-fach) ausgestattet ist, kommt das Teru FS X 6 mit einer Sram GX Schaltgruppe mit ebenfalls 11 Gängen.

Noch mehr neue E-MTBs für die Saison 2016:

E-Mountainbike-Neuheiten 2016: die wichtigsten E-MTBs des kommenden Jahres

ub-mondraker-e-panzer-eurobike-2015
ub-mondraker-e-panzer-eurobike-2015 MB Carver PHT e3 ub-fendt-e-full-tororider-tr-c-200-mkotor-eurobike-2015 (jpg) ub-ebike-e-fully-m002-komplettrad-eurobike-2015 (jpg) 34 Bilder

Update für E-Fully Kreidler Las Vegas

EM-Kreidler-Las-Vegas-2-0-Freisteller-2016 (jpg)
EM-Kreidler-Las-Vegas-2-0-Freisteller-2016 (jpg) EM-Kreidler-Las-Vegas-2016-Motor (jpg) EM-Kreidler-Las-Vegas-1-0-Freisteller-2016 (jpg) EM-Kreidler-Las-Vegas-2016-Daempfer (jpg) 8 Bilder

Neue E-Bike-Marke HNF Heisenberg: Die E-Bikes für 2016

UB-HNF-Heisenberg-E-Fully-XF1-2 (jpg)
UB-HNF-Heisenberg-E-Fully-XF1-2 (jpg) UB-HNF-Heisenberg-E-Fully-XF1-Riemenantrieb (jpg) UB-HNF-Heisenberg-XD1-Trail-1 (jpg) UB-HNF-Heisenberg-MD1-Touring-2 (jpg) 7 Bilder

E-MTBs der Saison 2015 im Test:

E-Mountainbike-Test 2015: Das sind die E-MTB im Test

ub-e-bike-test-2015-cannondale_tramount (jpg)
ub-e-bike-test-2015-cannondale_tramount (jpg) ub-e-bike-test-2015-di_Cube_Elite_Hybrid_Race_29 (jpg) ub-e-bike-test-2015-di_Flyer_Goroc (jpg) ub-e-bike-test-2015-radon_zr_race (jpg) 6 Bilder
Zur Startseite
E-MTB News Orbea Wild FS E-Enduro: Orbea Wild FS Orbea Wild FS – E-Mountainbike mit Bosch CX Gen4. Motor

Das neue E-Mountainbike Wild FS ist laut Hersteller jedem Untergrund...

Mehr zum Thema Shimano
News
Lapierre Overvolt AM 2020
News
MB Shimano XT 2019 M8100 News Teaser
News
MB Shimano SLX M7100 Gruppe komplett
News