Alle neuen Bosch-E-MTBs für 2020 im Überblick
Die Bosch-Offensive - Alle neuen Bosch-E-MTBs für 2020 im Überblick

E-MTB 2020

Bosch stellte Anfang Juni 2019 die 4. Generation des beliebten Motors Performance Line CX vor. Wir zeigen, welche Bikes mit frischer Schwaben-Power kommen.

Die Bosch-Offensive - Alle neuen Bosch-E-MTBs für 2020 im Überblick
Foto: Denis Stratmann

Als Bosch Anfang Juni zur Präsentation lud, war es bereits ein offenes Geheimnis: Die Schwaben ge- hen mit neuen Motoren in die Offensive. Darunter ist der beliebte E-MTB-Motor Bosch Performance Line CX, jetzt in der 4. Generation. Bei gleicher Po- wer fällt er vorallem erheblich kleiner und leichter als sein Vorgänger aus. Und auch in Sachen Akku hat sich einiges getan. Die neue Powertube-Batterie bietet stolze 625 Wattstunden und ist zudem mit einem 500-Wh-Dual-Battery-Pack kombinierbar. Wenig überraschend: Bereits kurz nach der Bosch-Präsentation wurde eine Vielzahl neuer E-MTBs mit dem neuen Antrieb des Marktführers vorgestellt. Um Ihnen einen ersten Überblick zu bieten, haben wir alle bisher präsentierten Marken und Modelle zusammengetragen. Mehr Infos zum neuen Bosch-Motor und einen ersten Test lesen Sie hier.

Unsere Highlights

E-Bike-Modelle 2020 mit Bosch-Antrieb

Der neue Bosch Antrieb – Performance Line CX

Scott Genius eRide & Strike eRide & Aspect eRide Der neue Bosch-Antrieb – Performance Line CX Gen.4Kleiner, leichter, stärker – Bosch hat mit dem beliebten E-MTB-Motor Performance Line CX in der vierten Evolutionsstufe einen Volltreffer gelandet. Im Sommer 2019 wurde er präsentiert, im Modelljahr 2020 sind unzählige Bikes damit bestückt – fast kein Anbieter erlaubt es sich, komplett ohne Bosch-Bike mit eben diesem Antrieb dazustehen. Obacht: Manche Anbieter bewerben ihre Bikes mit dem Motor Performance Line CX, es handelt sich aber um die dritte Generation.

Hersteller
Performance Line CX 4. Generation: 50 Prozent kleiner und 25 Prozent leichter, dazu stärkere Unterstützung und mehr Akku-Power: Die vierte Generation des beliebten MTB-Antriebs überzeugt. Performance Line CX 3. Generation: Mit vier Kilo ist der „Alte“ schwerer und doppelt so groß – die Abbildungen sind maßstabsgetreu! Er bietet 300 Pro zent Unterstützung, der neue 340 Prozent.

Neben den starken Eckdaten überzeugt der „CX GEN4“ von Bosch trotz recht hoher Geräuschentwicklung in der Praxis. Er bietet über einen sehr breiten Trittfrequenzbereich hinweg konstante Kraftentfaltung. Und er arbeitet im E-MTB-Modus sehr dynamisch: Bringt der Fahrer mehr Kraft aufs Pedal, liefert der Antrieb mehr Unterstützung, lässt der Druck nach, bringt der Motor weniger Power. Auch in Sachen Akku hat sich viel getan. Die neue Powertube-Batterie bietet 625 Wattstunden und ist mit einem 500-Wh-Dual-Battery-Pack kombinierbar. Macht maximal 1125 Wh – eine starke Leistung. Noch mehr Infos zum Bosch-Antrieb gibt es unter: mountainbike-magazin.de/bosch-gen4

Alle Bosch-Bikes 2020

Bock auf Bosch? Der neue Performance Line CX GEN4 ist wohl der MTB-Antrieb des Jahres! So gut wie alle namhaften Bike-Marken am deutschen Markt haben im Modelljahr 2020 E-MTBs mit dem neuen Antrieb im Programm, viele Modellreihen sind komplett neu entwickelt, oder die Rahmen wurden speziell für den kompakten Motor und den leistungsstarken 625-Wh-Akku optimiert. Aber Obacht: Nicht in allen aktuellen Bosch-Bikes steckt auch wirklich der neue Motor drin – manche schwarzen Schafe sagen nur im Kleingedruckten, welche Generation des Performance Line CX sie montieren. In dieser Übersicht finden Sie alle wichtigen Bikes, die wirklich mit der 4. Generation unterwegs sind – und damit auf dem neuesten Stand der Technik, mit weniger Gewicht, kompakter Bauweise, dafür mehr Unterstützung und mehr Akku-Leistung.

Bionicon Wyatt & Earp

Hersteller
Bionicon Wyatt & Earp
  • 2 Modellreihen
  • 6 Bikes
  • 2999–5199 Euro

Wyatt und Earp – das neue Enduro und das neue Hardtail der MTB-Innovatoren kommen in allen Modellversionen mit dem neuen Bosch-Antrieb, und alle sechs Modelle sind mit dem leistungsstarken Akku mit 625 Wh bestückt. Dazu gibt es ausgeklügelte Fahrwerke und immer einen Hauch Extravaganz – und das zu einem soliden Preispunkt.

Modelle

Earp1

Earp2

Earp3

Wyatt 0

Wyatt 1

Wyatt 2

HT / Fully

HT

HT

HT

Fully

Fully

Fully

Preis

3999

3599

2999

6299

5199

4599

Fahrwerk

Fox Float 34 Rhythm

SR Suntour Raidon 34

SR Suntour CXM 34

Fox Float 36 Factory / DPX2

Fox Float 36 Rhythm / DPX2

SR Suntour SF18 35 / TriAir

Schaltung

Shimano XT/SLX

Shimano Deore SL

Shimano Deore

Sram EX1

Shimano SLX

Shimano Deore

Bulls Sonic Evo

Hersteller
Bulls Sonic Evo
  • 4 Modellreihen
  • 20 Bikes
  • 2999–6999 Euro

Bei Bulls laufen zwar alle Bikes mit dem neuen Bosch-Antrieb unter dem Namen Sonic Evo, doch dahinter verstecken sich die drei Fully-Baureihen EN, AM und TR (Enduro, All-Mountain, Trail) und – ohne weiteren Namenszusatz – vier E-Hardtails. Das Trail-Fully und die Hardtails kommen wahlweise als 29er oder 27,5-Zöller, AM und TR bei den teureren Modellen mit Carbon-Rahmen. Da bleiben keine Wünsche offen.

Bulls Sonic EVA TR 1 im Detail: Die ZEG-Marke Bulls bietet unter dem Namen Sonic gleich vier Plattformen mit dem neuen Bosch-Motor an. Das Sonic Evo AM offeriert 150 mm Federweg und ist mit Alu- oder Carbon-Rahmen ab 5399 Euro erhältlich. Das Sonic TR (Bild) ist ein Tourenfully mit 120 mm und ist ebenfalls mit Alu- oder Carbon-Rahmen erhältlich. Preislich beginnt das Sonic TR bei fairen 3399 Euro. Zwei Hardtails bietet Bulls ebenfalls an, das Sonic Evo 3 und das Sonic Evo 26„ sind für 3799 Euro bzw. 2999 Euro erhältlich. Bei allen Modellen ist der Akku im Rahmen integriert, der Käufer hat die Wahl, ob dieser 400, 500 oder 625 Wattstunden stark sein soll.

Modelle

Sonic EVO TR 4 Carbon 29

Sonic EVO TR 3 Carbon

Sonic EVO TR 2 27,5/29

Sonic EVO TR 1 27,5/29

Sonic EVO AM 6 Carbon

Sonic EVO AM 5 Carbon

Sonic EVO AM 4

Sonic EVO AM 3 Carbon

Sonic EVO AM 2

Sonic EVO AM 1

Sonic Evo EN 2

Sonic Evo EN 1

Sonic EVO 3 27,5 / 29

Sonic EVO 2 27,5 / 29

Sonic EVO 1

Sonic EVO 26

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

Preis

4999

3999

3799

3399

6999

5399

4399

3999

3799

3499

5399

4599

3799

3399

2999

2999

Fahrwerk

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe RT Select+

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe RT Select+

Bulls Lytro Supreme / SR Suntour Edge

Bulls Lytro 34 Air / SR Suntour Edge

Rock Shox Lyrik Ult. RTC3 / Super Deluxe RT Select+

Rock Shox Lyrik Select / Deluxe RT Select+

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe RT Select+

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe RT Select+

Bulls Lytro 35 Supreme / SR Suntour Edge LOR8

Bulls Lytro 34 Air / SR Suntour Edge R

Rock Shox Lyrik Select / Super Deluxe RT Select+

Bulls Lytro 36 Supreme / SR Suntour TriAir

Rock Shox 35 Gold RL

Bulls Lytro 35 Supreme

Bulls Lytro 34 Ai

Bulls Lytro 34 Ai

Schaltung

Shimano XT/SLX

Shimano XT/SL

Sram SS Eagle

Sram SX Eagl

Sram XX1 Eagle AXS

Shimano XT/SLX

Shimano XT

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagl

Sram SX Eagl

Shimano XT/SLX

Shimano XT/SLX

Shimano XT/SL

Sram SX Eagl

Shimano Deore/S

Shimano Deore

Cannondale Moterra Neo & Habit Neo

Hersteller
Cannondale Moterra Neo & Habit Neo
  • 2 Modellreihen
  • 12 Bikes
  • 3999–7999 Euro

Beim neuen Enduro Moterra Neo und dem neuen Trailbike Habit Neo setzt Cannondale komplett auf den neuen Bosch-Antrieb. Alle Neo-Versionen kommen mit Carbon-Rahmen und dem neuen 625-Wh-Akku, jetzt dezent im Unterrohr platziert. LT steht beim Moterra für 20 mm mehr Federweg an der Gabel, das Moterra ohne Namenszusatz kommt mit Alu-Rahmen und traditionellem 500-Wh-Akku.

Die US-Marke Cannondale rüstet die Moterra-Plattform komplett auf den neuen Bosch-Motor um. Das Enduro mit normal 160 mm vorne/hinten wird sogar in einer SE-Version mit Doppelbrückengabel und 180 mm Hub vorne angeboten. Letzteres kostet 6999 Euro. Wer weniger tief in die Tasche greifen möchte, dem steht das Moterra 3 für 4999 Euro zur Wahl. Dieses setzt jedoch nur auf einen 500-Wh-Akku statt des sonst verbauten mit 625 Wh. Cannondale hat zudem das Habbit Neo neu mit Bosch-Motor vorgestellt: Das Tourenfully wird zwischen 4499 und 7999 Euro kosten.

Modelle

Moterra 1

Moterra 2

Moterra Neo SE

Moterra Neo 1

Moterra Neo 2

Moterra Neo LT 1

Moterra Neo 3

Moterra Neo LT 2

Habbit Neo 1

Habbit Neo 2

Habbit Neo 3

Habbit Neo 4

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Preis

4999

3999

6999

7999

5999

5999

4999

4499

7999

5999

5299

4499

Fahrwerk

Fox Float 34 Performance / Float DPS

Rock Shox Recon SL / Monarch R

Rock Shox Boxxer Select / Super Deluxe Select

Fox Float 36 Factory / Float DPX2 Factory

Rock Shox Lyrik Select Charger RT / Deluxe Select+ RT

Rock Shox Lyrik RCT3 / Monarch Plus

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe Select R

Rock Shox Yari Solo Air / Monarch R

Rock Shox Pike Select+ RC / Deluxe Ultimate+ RT

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe Select+ TR

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe Select R

Rock Shox Recon RL / Deluxe Select

Schaltung

Sram EX1

Shimano Deore/SLX

Sram NX/GX Eagle

Sram X01/GX Eagle

Sram NX/GX Eagle

Sram X01/GX Eagle

Sram SX Eagle

Sram NX

Sram X01/GX Eagle

Sram GX/NX Eagle

Sram NX/SX Eagle

Sram SX Eagle

Centurion No Pogo E & Lhasa E & Backfire E

Hersteller
Centurion No Pogo E & Lhasa E &
  • 3 Modellreihen
  • 14 Bikes
  • 2899–6199 Euro

Modelle

No Pogo E R3600i

No Pogo E R2600i

No Pogo E R860i

No Pogo E R850i

Lhasa E R2600i

Lhasa E R2500i SMC

Lhasa E R850i

Lhasa E R750i

Backfire E R2600i

Backfire E R860i

Backfire E R850i

Backfire E R760i

Backfire E R750i

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

Preis

6199

5099

4399

4199

4699

4649

4199

3499

4099

3599

3399

3099

2899

Fahrwerk

Fox Float 36 Factory / Float DPX

Rock Shox Lyrik Select Charger RC / Fox Float DPX2

SR Suntour Aion 35 / TriAir 3CR

SR Suntour Aion 35 / TriAir 3CR

SR Suntour Axon 34 / Edge LOR8

SR Suntour Axon 34 / Edge LOR8

SR Suntour Raidon 34 / Edge LOR8

SR Suntour XCR 34 / Edge LOR8

Rock Shox 35 Gold RL

SR Suntour Raidon 34

SR Suntour Raidon 34

SR Suntour XCR 34

SR Suntour XCR 34

Schaltung

Shimano XT

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Shimano XT/SLX

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Shimano Deore

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Shimano Deore

Shimano Deore

Die Modellnamen beziehen sich auf echte Centurion-Klassiker, der Zusatz E weist darauf hin: Bei den beiden Fullys No Pogo und Lhasa sowie dem Hardtail Backfire kommt modernste Motorunterstützung zum Einsatz. Bei den Rahmen setzt Centurion komplett auf Alu, dafür sind die Preise schwäbisch kalkuliert: Der E-Einstieg kostet bei der Marke aus Magstadt faire 2899 Euro

Die Schwaben von Centurion stellen mit dem No Pogo ein schickes Carbon-Enduro vor. Alle Modelle kommen mit 625-Wh-Akku und bieten 160 mm Federweg an der Front sowie 155 mm heckwärts. Preise: zwischen 4399 und 6199 Euro. Das Highend- Modell (Foto) hatten wir bereits in Ausgabe 9 im Test: “Ein Top E-Enduro mit durchdachter Ausstattung„, resümierte Redakteur Holger Schwarz. Zu den Parts zählt übrigens auch eine serienmäßige Beleuchtungsanlage. Neben dem Fully bietet Centurion auch ein Hardtail mit dem neuen Bosch-Aggregat an. Dieses kostet zwischen 2799 und 4099 Euro.

Conway Xyron & Cairon S

Dennis Stratmann
Conway Xyron & Cairon S
  • 2 Modellreihen
  • 21 Bikes
  • 2399–7999 Euro

Conway startet mit dem neuen Bosch-Antrieb voll durch: Sowohl die All-Mountain-Fullys Xyron (Fahrwerke mit 140 mm Federweg und 27,5“-Bereifung) wie auch die Hardtails der Modellreihe Cairon S sind allesamt mit dem neuen Performance Line CX bestückt. Dabei bleibt Conway preislich immer attraktiv: Die Hardtails, allesamt mit Alu-Rahmen, gibt es bereits ab 2399 Euro. Der Einstieg bei den E-Fullys liegt bei 3699 Euro, ab 5299 Euro gibt es Carbon-Rahmen. Das Topmodell Xyron 927 Carbon kostet mit noblem RockShox-Fahrwerk, X01-Eagle-Schaltung von Sram und leistungsstarkem 625-Wh-Akku 7999 Euro.

Modelle

Xyron 927 Carbon

Xyron 827 Carbon

Xyron 727 Carbon

Xyron 527

Xyron 427

Xyron 327

Xyron 227

Cairon S 827 / 829

Cairon S 727 / 729

Cairon S 627 / 629

Cairon S 527 / 529

Cairon S 427 / 429

Cairon S 327 / 329

Cairon S 227 / 229

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

HT

HT

HT

Preis

7999

5999

5299

5199

4599

4199

3699

3999

3499

3099

2999

2899

2699

2399

Fahrwerk

Rock Shox Pike Ultimate RC2 / Super Deluxe Ultimate

Fox Float 36 Performance / Float DPX2

Fox Float 36 Performance / Float Evol LV

Fox Float 36 Performance / Float DPX2

Rock Shox 35 Gold RL / Super Deluxe

Marzocchi Bomber Z2 / Fox Float Evol LV

Rock Shox Recon RL / Deluxe

Rock Shox 35 Gold RL

Rock Shox Recon RL

Rock Shox Recon RL

Rock Shox Recon RL

SR Suntour XCR 34 Air

RST Airial Air MLO

RST Blaze MLO

Schaltung

Sram X01 Eagle

Shimano XT

Sram SX Eagle

Shimano XT

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Shimano Deore

Shimano XT

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Shimano Deore SL/Deore

Shimano Deore/Altus

Corratec E-Power RS 160 & X-Vert

Hersteller
Corratec E-Power RS 160 & X-Vert
  • 2 Modellreihen
  • 7 Bikes
  • 3299–6599 Euro

Drei All-Mountains und vier Trail-Hardtails schickt Corratec motorisiert mit Boschs neuestem Antrieb ins Rennen. Allen Modellen der bayrischen Bike- Marke gemein ist der Alu-Rahmen und das Laufrad-Konzept: Vorn 29„ und am Heck 27,5+ sollen ein sicheres Handling und maximalen Grip optimal miteinander kombinieren.

Modelle

E-Power RS 160 Factory

E-Power RS 160 Pro

E-Power RS 160 Elite

X-Vert Factroy

X-Vert Pro Team

X-Vert Pro

X-Vert Race

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

Preis

6599

5599

4699

4299

3899

3499

3299

Fahrwerk

Fox Float 36 Rhythm / Float RPX2

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe

SR Suntour Aion Evo 35 RC / Edge

Rock Shox Gold 35 RL Boost

Rock Shox Judy Silver Air Boost

SR Suntour XCR 32 LOR

SR Suntour XCR 32 LOR

Schaltung

Sram GX Eagle

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Sram X01/GX Eagle

Shimano XT/SLX

Shimano XT/SLX

Shimano XT/Deore

Cube Stereo Hybrid & Elite Hybrid

Hersteller
Cube Stereo Hybrid & Elite Hybrid
  • 4 Modellreihen
  • 17 Bikes
  • 3499–7999 Euro

Unter dem Oberbegriff Stereo Hybrid versammeln sich bei Cube drei FullyModellreihen mit 120, 140 und 160 mm Federweg, bei den günstigen Versionen bestehen die Rahmen aus Alu, bei den teureren aus Carbon. Die Ausstattung ist, typisch Cube, zu jedem Preispunkt top. Dazu gibt es das Carbon-Hardtail Elite Hybrid.

Bike-Riese Cube setzt ausschließlich auf Bosch als Motorenlieferant. Besonders interessant: das Stereo Hybrid 140 HPC (3999 bis 7999 Euro) und das Stereo Hybrid 160 HPC (4199 bis 7999 Euro), die jetzt ausschließlich mit Carbon-Hauptrahmen kommen. Den Federweg verrät bei Cube die Zahl im Modellnamen. So ist das Stereo Hybrid 120 (3299 bis 4499 Euro) ein klassisches Tourenfully mit 120 mm Hub. Dieses ist jetzt auch für die Montage von Seitenständer, Schutzblechen und Gepäckträger vorbereitet. Neu sind zudem die Hardtails Reaction (2599 bis 3799 Euro) und Elite Hybrid C:62 (3999 Euro bis 4499 Euro).

Modelle

Stereo Hybrid 160 HPC SLT 625 27,5

Stereo Hybrid 160 HPC Actionteam 625 27,5

Stereo Hybrid 160 HPC Tm 625 27,5

Stereo Hybrid 160 HPC SL 625 27,5

Stereo Hybrid 140 HPC SLT 625 29

Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 625 29

Stereo Hybrid 140 HPC Tm 625 29

Stereo Hybrid 140 HPC SL 625 29

Stereo Hybrid 140 HPC Race 625 29

Stereo Hybrid 140 HPC Race 500 29

Stereo Hybrid 120 HPC SL 625 29

Stereo Hybrid 120 HPC Race 625 29

Stereo Hybrid 120 HPC Pro 625 29

Stereo Hybrid 120 HPC Race 500 29

Stereo Hybrid 120 HPC Pro 500

Elite Hybrid C:62 SL 625 29

Elite Hybrid C:62 Race 625 29

Reaction Hybrid SLT 625 29

Reaction Hybrid SL 625 29

Reaction Hybrid ECX 625 29

Reaction Hybrid ECX 500 29

Reaction Hybrid EX 625 29

Reaction Hybrid EX 500 29

Reaction Hybrid Race 500

Reaction Hybrid Pro 500

Reaction Hybrid One 500

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

HT

HT

HT

HT

HT

HT

HT

Preis

7999

5999

4999

4199

7999

5999

4999

4499

3999

3699

4499

3999

3599

3699

3499

4499

3999

3799

3199

2999

2799

2799

2599

2799

2399

2199

Fahrwerk

Rock Shox Lyrik Ultimate RC2 / Super Deluxe Ultimate

Fox Float 36 Factory Fit4 / Float DPX2

Fox Float 36 Grip / Float DPX2

Lyrik Select Charger RC / Deluxe Select+

Rock Shox Pike Ultimate RC2 / Super Deluxe Ultimate

Fox Float 36 Factory Fit4 / Float DPX2

Fox Float 36 Grip / Float DPX2

Fox Float 34 Rhythm / Float DPS Evol

Rock Shox 35 Gold / Deluxe Select

Rock Shox 35 Gold / Deluxe Select

Fox Float 34 Rhythm / Float DPS Evol

Fox Float 34 Rhythm / Float DPS Evol

Rock Shox Recon RL Air / Deluxe Select

Fox Float 34 Rhythm / Float DPS Evol

Rock Shox Recon RL Air / Deluxe Select

Fox Float 34 SC

Rock Shox Recon Gold RL

Fox Float 34 Rhythm

Rock Shox Recon RL

SR Suntour CXR34 LOR Air

SR Suntour CXR34 LOR Air

SR Suntour XCM34

SR Suntour XCM34

Rock Shox Judy Silver TK Air

SR Suntour XCM 34

SR Suntour XCM Coil

Schaltung

Sram X01 Eagle AXS

Shimano XT

Sram NX Eagle

Sram NX/SX Eagle

Sram X01 Eagle AXS

Shimano XT

Sram NX Eagle

Shimano XT/SLX

Sram NX/SX Eagle

Sram NX/SX Eagle

Shimano XT

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Shimano XT

Sram SX Eagle

Shimano XT

Sram NX Eagle

Shimano XT/SLX

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Shimano Deore SL/Deore

Focus Jam2 & Thron2 & Jarifa2

Denis Stratmann
Focus Jam2 & Thron2 & Jarifa2
  • 3 Modellreihen
  • 15 Bikes
  • 2699–4799 Euro

Focus steigt um – auf Bosch. Bisher setzten die Cloppenburger nur auf Shimano-Antriebe, doch der neue Performance Line CX scheint die Entwickler überzeugt zu haben. Neben dem Urban-orientierten E-MTB Thron2 kommt das All-Mountain-Fullys Jam2 und das Hardtail Jarifa2 mit neuem CX-Antrieb an Bord. Bei allen Bosch-Bikes setzt Focus auf den integrierten 625-Wh-Akku, die Thron2-Modelle sind via 500-Wh-Akkupack erweiterbar. Jam2 und Jarifa2 kommen wahlweise als 29er oder mit 27,5-Plus-Bereifung. Damit deckt Focus jetzt die komplette E-MTB-Bandbreite mit Bosch-Bikes ab.

Modelle

Jam2 6.8 Plus / Nine

Jam2 6.8 Plus / Nine

Thron2 06. Sep

Thron2 06. Aug

Thron2 06. Jul

Jarifa2 6.9 Nine

Jarifa2 6.9 Seven

Jarifa2 6.8 Nine

Jarifa2 6.8 Seven

Jarifa2 6.7 Nine

Jarifa2 6.7 Seven

Jarifa2 6.6 Nine

Jarifa2 6.6 Seven

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

HT

HT

HT

HT

Preis

4799

4299

4699

4199

3899

3799

3499

3499

3199

3099

2899

2699

2699

Fahrwerk

Fox Float 34 Rhythm / Float DPS Performance

Rock Shox Recon RL / Deluxe Select

Fox Float 34 Rhythm / Float DPS Performance

Rock Shox Recon RL / SR Suntour Edge LOR

Rock Shox Recon RL / SR Suntour Edge LOR

SR Suntour Raidon LOR

SR Suntour Raidon LOR

SR Suntour XCR 32 RLR

SR Suntour XCR 32 RLR

SR Suntour XCM 34

SR Suntour XCM 34

SR Suntour XCM 34

SR Suntour XCM 34

Schaltung

Shimano XT/SLX

Shimano SLX

Shimano XT

Shimano SLX

Sram SX Eagle

Shimano XT/SLX

Shimano XT/SLX

Shimano Deore

Shimano Deore

Shimano Altus

Shimano Altus

Shimano Altus

Shimano Altus

Flyer Uproc1 & Uproc3

Hersteller
Flyer Uproc1 & Uproc3
  • 2 Modellreihen
  • 4 Bikes
  • 3999–5999 Euro

Ausstattung im Baukastensystem, der neue Bosch-Antrieb und immer die Option, mit dem Dual-Battery-Pack die Reichweite auf satte 1125 Wh hochzuschrauben: Der Schweizer E-Bike-Pionier Flyer schickt mit dem All-Mountain Uproc3 und dem Hardtail Uproc1 gewohnt hochwertige und individuelle Bikes ins Rennen. Die Ausstattung und die Alu-Rahmen sind in jeder Modellversion nobel, haben allerdings auch ihren Preis.

Der Schweizer E-Bike-Pionier Flyer bietet das beliebte All- Mountain-Fully Uproc 3 jetzt mit neuem Bosch-Motor an. Zusätzlich zum integrierten 625-Wh-Akku lassen sich die Modelle 6.70 und 8.70 für 950 Euro Aufpreis mit dem Dual-Battery-Pack mit 500 Wh aufrüsten. Das steigert die Reichweite enorm. Das Uproc 3 ist ab 4999 Euro erhältlich und kann via Baukasten-System spezifiziert werden. Flyer hat auch ein Hardtail mit neuem Bosch-Antrieb im Programm: Das Uproc 1 wird es ab 3999 Euro geben, es ist ebenfalls mit Dual-Battery-Power-Pack mit dann stolzen 1125 Wh Akku- Kapazität erhältlich.

Modelle

Uproc3 Jun 50

Uproc3 Aug 70

Uproc1 Apr 50

Uproc1 Aug 70

HT / Fully

Fully

Fully

HT

HT

Preis

4999

5999

3999

4999

Fahrwerk

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe Select+ RT

Fox Float 34 Performance / Float DPS Performance

Rock Shox 35 Gold RL

SR Suntour CXR34

Schaltung

Sram SX Eagle

Shimano XT

Sram SX Eagle

Shimano XT

Ghost Hybride ASX & Hybride Teru PT

Denis Stratmann
Ghost Hybride ASX & Hybride Teru PT
  • 2 Modellreihen
  • 9 Bikes
  • 2399–4999 Euro

Die Bikes mit neuem Bosch-Motor verstecken sich bei Ghost etwas: Bei der Marke aus Bayern laufen alle E-Bikes unter dem Oberbegriff Hybride. Das All-Mountain ASX und das Hardtail Teru PT kommen allesamt mit Alu-Rahmen und solider Ausstattung, der Einstiegspreis ist dafür sehr fair kalkuliert.

Modelle

Hybride ASX 6.7+ AL

Hybride ASX 4.7+ AL

Hybride ASX 2.7+ AL

Hybride Teru PT 5.9 AL / 5.7+ AL

Hybride Teru PT 3.9 AL

Hybride Teru PT 4.7+ AL

Hybride Teru PT 3.7+ AL

Hybride Teru PT 2.7+ AL

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

HT

Preis

4999

4499

3999

2999

2699

2699

2599

2399

Fahrwerk

Rock Shox Yari RC Dual Air / Deluxe Select+

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe Select+

Rock Shox 35 Gold RL / Hodaka

Rock Shox Recon RL

SR Suntour XCM 34

SR Suntour XCM 34

SR Suntour XCR 34

SR Suntour XCM 34

Schaltung

Sram NX Eagle

Shimano XT

Sram SX Eagle

Shimano XT

Shimano Deore

Shimano XT

Shimano Deore

Shimano Altus

Haibike Sduro Full Seven

Hersteller
Haibike Sduro Full Seven
  • 1 Modellreihe
  • 2 Bikes
  • 4999–5499 Euro

Obwohl Haibike als eine der ersten Marken mit voller Kraft im E-Bereich durchgestartet ist, haben die Franken aktuell nur zwei Bikes mit dem neuen Bosch-Antrieb am Start, die beiden Enduros Full Seven LT. Obacht: Unter dem Modell-Namen Full Seven sind auch Bikes mit anderen Antrieben unterwegs.

E-Bike-Pionier Haibike setzt 2020 neben den Flyon-Modellen mit TQ-Motor auch auf eine breite Flotte an E-MTBs mit neuem Bosch-Motor. Das XDuro bietet Enduro-typische 160 mm Federweg, das Sduro kommt mit 140 mm. Letzteres wird als FullNine mit 29“- und FullSeven mit 27,5„-Laufrädern angeboten. Es gibt jeweils zwei Ausstattungsvarianten, die günstige kostet 4999 Euro, die teure 5499 Euro. Alle Bikes kommen serienmäßig mit dem neuen 625-Wh-Akku. Optional lässt sich die Kapazität mit dem Bosch-Dual-Battery-Pack um 500 Wh auf 1125 Wh erweitern.

Modelle

Sduro FullSeve LT 8.0

Sduro FullSeve LT 7.0

HT / Fully

Fully

Fully

Preis

5499

4999

Fahrwerk

Rock Shox Pike Select RC / Deluxe Select+

Rock Shox Yari RC Air / Deluxe Select+

Schaltung

Shimano SLX

Sram SX Eagle

KTM Macina & Macina HT

Hersteller
KTM Macina & Macina HT
  • 6 Modellreihen
  • 26 Bikes
  • 2599–9999 Euro

Sagenhafte 26 Modelle hat KTM mit dem neuen Bosch-Motor im Programm: Die vier E-Fully-Modellreihen decken vom Freerider Prowler bis zum gutmütigen Allrounder Lycan die komplette Bandbreite ab, dazu gibt es zwei Hardtail-Plattformen. Neu sind bei den E-MTBs der Österreicher die speziell für Bikerinnen konzipierten Modelle, immer am Namenszusatz Glorius zu erkennen.

Der Name Macina steht bei KTM für die E-Bike-Sparte. In dieser stellen die Österreicher eine große Palette neuer Bikes mit Bosch-Motor vor. Mit dabei: der E-Freerider Prowler aus Carbon sowie das Enduro Kapoho mit 160 mm Federweg, wahlweise aus Alu oder Carbon. Beide Bikes setzen auf die integrierte 625-Wh- Batterie. Die Bikes liegen preislich zwischen 4199 Euro und 9999 Euro. Auch die Tourenfullys Chacana und Lycan sowie die Hardtails Team, Race und Action kommen mit neuem Bosch-Motor der 4. Generation.

Modelle

Macina Prowler Sonic

Macina Prowler Prestige

Macina Prowler Master

Macina Kapoha Prestige

Macina Kapoha Master

Macina Kapoha 2971

Macina Kapoha 2972

Macina Kapoha 2973

Macina Kapoha LTD

Macina Chacana 291

Macina Chacana 292

Macina Chacana 293

Macina Chacana 294

Macina Chacana LFC

Macina Lycan 271/Glorious

Macina Lycan 272/Glorious

Macina HT Team 291

Macina HT Team 292/Glorious

Macina HT Team XL

Macina HT Race 291

Macina HT Race271/Glorious

Macina HT Action 291

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

HT

HT

Preis

9999

6899

5799

7499

5799

5699

4699

4199

3899

5399

4999

4499

3999

4299

4499

3999

3799

3399

3599

2899

2899

2599

Fahrwerk

Rock Shox Lyrik Ultimate / Super Deluxe Select+

Rock Shox Lyrik Select+ / Super Deluxe Select+

Rock Shox Lyrik Select / Super Deluxe Select+

Fox Float 36 Factory / Float DPX2 Factory

Fox Float 36 Rhythm / Float DPX2 Performance

Fox Float 36 Performance / Float DPX2 Performance

Rock Shox 35 Gold RL / Float DPX2 Performance

SR Suntour Zeron 35 Coil / TriAir 3CR

Rock Shox 35 Gold RL / Monarch RL

Fox Float 34 Performance / Float DPS Performance

Fox Float 34 Rhythm / Float DPS Performance

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe Select+

SR Suntour XCR 34 Air / Rock Shox Deluxe Select+

SR Suntour XCR 34 Air / Rock Shox Deluxe Select+

Rock Shox Recon RL / Deluxe Select+

SR Suntour XCR 34 Air / Rock Shox Deluxe Select+

Fox Float 32 Rhythm

Rock Shox Recon RL

SR Suntour XCR 34 Air

SR Suntour XCR 34 Coil

SR Suntour XCR 34 Coil

SR Suntour XCR 34 Coil

Schaltung

Sram Eagle AX

Shimano XTR

Shimano XT

Shimano XTR

Shimano XT

Shimano XT

Shimano SLX

Shimano Deore

Sram SX Eagle

Shimano XT

Shimano SLX

Shimano SLX

Shimano Deore

Shimano SLX

Shimano SLX

Shimano Deore

Shimano SLX

Shimano SLX

Shimano SLX

Shimano Deore

Shimano Deore

Shimano Altus

Lapierre Overvolt

Hersteller
Lapierre Overvolt
  • 2 Modellreihen
  • 5 Bikes
  • 3999–4999 Euro

Unter dem Namen Overvolt fungieren bei Lapierre die beiden Modellreihen AM und TR, insgesamt sind fünf E-Fullys der Franzosen mit dem neuen Bosch-Antrieb unterwegs (Obacht: Nicht alle Bikes dieser Modellreihen kommen mit der neuesten Bosch-Generation). Die Preise der Alu-Bikes liegen im oberen Mittelfeld, die Ausstattungen sind gemessen am Preis nicht immer top.

Der französische Hersteller Lapierre platziert den leichten 500-Wh-Akku am Overvolt GLP sehr tief am Carbon-Rahmen. Das soll das E-Enduro zum einen leicht machen (ca. 21 kg), zum anderen ein wendiges Fahrverhalten begünstigen. Konsequent ist auch die Geometrie mit kur- zen 440-mm-Kettenstreben, langem Reach und 65°-Lenkwinkel aufs Enduro-Fahren ausgelegt. Die Team-Variante kommt mit einem speziellen Rucksack, in dem ein mitgelieferter 300-Wh-Akku Platz findet. Das Overvolt GLP Elite kostet 5999 Euro. Neu ist auch das Overvolt AM mit integ- riertem 625-Wh-Akku (3 Modelle von 4199 bis 4999 Euro).

Modelle

Overvolt AM 7.6

Overvolt AM 6.6

Overvolt AM 6.5

Overvolt TR 5.6

Overvolt AM 5.5

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Preis

4999

4499

4199

4299

3999

Fahrwerk

Rock Shox Yari / Deluxe Select+

Rock Shox 35 Gold / Lapierre

Rock Shox 35 Gold / Lapierre

Rock Shox Recon RL / Lapierre

Rock Shox Recon RL / Lapierre

Schaltung

Sram NX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Mondraker Level RR & Crafty & Chaser & Prime

Hersteller
Mondraker Level RR & Crafty & Chaser
  • 4 Modellreihen
  • 11 Bikes
  • 3199–11 999 Euro

Die Spanier decken das komplette MTB-Spektrum mit neuem Bosch-Motor ab: Mondrakers Hardtail Prime, das All-Mountain Chaser, das Enduro Crafty und das Super-Enduro Level laufen mit dem Performance Line CX. Alle Modelle kommen mit 625-Wh-Akku, alle mit hochwertiger Ausstattung – alle haben ihren Preis.

Die spanische Marke Mondraker hat vier neue Bikes mit dem neuen Bosch-Motor im Programm: das Hardtail Prime, das All-Mountain Chaser, das Enduro Crafty und das Super-Enduro Level. Allesamt kommen mit 625-Wh-Akku. Alle Bikes setzen zudem auf eine moderne, eher lange Geometrie, bei der Mondraker die Hinterbaulängen dank des neuen, kompakten Bosch-Motors kürzer gestalten konnte als bisher. Bei den Ful- lys kommt der bewährte “Zero-Suspension„-Hinterbau zum Einsatz. Kostentechnisch beginnen die neuen Bosch-Bikes bei 3299 (Prime). Das Chaser liegt bei 4599 Euro, das Crafty bei 5699 oder 6499 Euro und das Level bei 6199 oder 8199 Euro.

Modelle

Level RR RR

Level RR R

Crafty Carbon RR SL

Crafty Carbon RR

Crafty Carbon R

Crafty RR

Crafty R

Chaser 29/+

Prime 29/+

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

Preis

8199

6199

11999

8999

7499

6499

5699

4199

3299

Fahrwerk

Rock Shox Lyrik Ult. RC2 / Super Deluxe Ult. RCT

Rock Shox Lyrik Select RC/ Super Deluxe Select+

Fox Float 36 Fit Evol Factory / Float DPS Factory

Fox Float 36 Fit Evol Factory / Float DPS Factory

Fox Float 36 Fit Evol Perf. / Float DPS Perf.

Fox Float 36 Evol Factory / Float DPX2

Fox Float 36 Evol Fit / Float DPX2

Rock Shox Recon RL / Deluxe Select Air

Rock Shox Judy Silver

Schaltung

Sram X01 Eagle

Sram SX Eagle

Sram X01/GX Eagle

Shimano XT

Sram NX/GX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Moustache Samedi

Hersteller
Moustache Samedi
  • 4 Modellreihen
  • 13 Bikes
  • 3999–7499 Euro

Die Franzosen konzentrieren sich voll auf E-Bikes. Und voll auf den neuen Bosch-Motor: Ob Hardtail, Tourenfully, All-Mountain oder Enduro, unter den 13 Samedi-Modellen sollte jeder fündig werden. Voraussetzung ist allerdings das nötige Kleingeld: Die liebevoll gemachten Bikes sind nie ganz günstig.

Der französische Hersteller Moustache hat sich voll und ganz auf E-Bikes konzentriert und setzt an vielen neuen Modellen auf den neuen Bosch-Motor. Ob das Hardtail Samedi Off, das Tourenfully Samedi 27 Wide mit 120 mm Federweg, das All- Mountain-Fully Samedi 27 Trail mit 150 mm Federweg oder das Enduro Samedi 29 Game mit 160 mm Federweg bis hin zum Tandem Samedi 27 X2 VTT – in diesem Portfolio sollte wirklich jeder sein E-Bike finden. Preislich beginnen die Bikes mit Bosch-Motor bei 3799 Euro (Samedi 27 Off 4) und enden bei 7499 Euro (Samedi 29 Game 10). Das Tandem X2 VTT kostet übrigens 6499 Euro und bietet 1000 Wh. Alle weiteren Bikes kommen mit 625- oder 500-Wh-Akku.

Modelle

Samedi HT 26 Wild

Samedi HT 27 Off 4

Samedi 27 Wide 2

Samedi 27 Wide 4

Samedi 27 Wide 6

Samedi 27 Trail 4

Samedi 27 Trail 6

Samedi 27 Trail 8

Samedi 27 Trail 10

Samedi 27 Game 4

Samedi 27 Game 6

Samedi 27 Game 8

Samedi 27 Game 10

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Preis

4699

3799

3999

4599

5199

4499

5399

5999

6999

4999

5599

6299

7499

Fahrwerk

Rock Shox Bluto RL

Rock Shox Recon

Suntour XCR 34 / Moustache

Rock Shox Recon / Moustache

Fox Float 32 Performance Rhythm / Moustache

Rock Shox 35 Gold RL / Moustache

Fox Float 34 Performance Fit / Moustache

Fox Float 34 Factory Fit / Moustache

Fox Float 34 Factory Fit / Moustache

Rock Shox 35 Gold RL / Moustache

Fox Float 36 Performance Fit / Moustache

Fox Float 36 Factory Fit / Moustache

Fox Float 36 Factory Fit / Moustache

Schaltung

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Shimano SLX

Sram SX Eagle

Shimano XT

Shimano XT

Shimano XTR/XT

Sram SX Eagle

Shimano XT

Shimano XT

Shimano XTR/XT

Nicolai G1 Eboxx

Hersteller
Nicolai G1 Eboxx
  • 1 Modellreihe
  • 2 Bikes
  • ab 7299 Euro

Nicolai hat das G1 Eboxx für den neuen Bosch-Antrieb extra renoviert: Ein spezielles Schmiedeteil soll den Motor vor Beschädigungen schützen, trotzdem soll er selbst bei langen Anstiegen nicht heiß werden. Und weil Nicolai noch nie Stangenware war, gibt es auch dieses Bike mit zahllosen Wunschoptionen genau so, wie es sein Fahrer haben will. Übrigens erlaubt Nicolai eine Zuladung von satten 150 Kilo – auch das ist eine echte Besonderheit!

Modelle

G1 Eboxx

HT / Fully

Fully

Preis

ab 7299

Fahrwerk

Fox Float 36 Fit4 Factory / Float Van RC

Schaltung

Sram GX Eagle

Radon Render

Hersteller
Radon Render
  • 1 Modellreihe
  • 4 Bikes
  • 3999–6499 Euro

Ein Carbon-All-Mountain mit neuem Bosch-Antrieb unter 4000 Euro? Radon setzt mit dem Render ein dickes Ausrufezeichen. Das gilt auch am oberen Ende der Modellreihe: Das Topmodell kommt mit Srams elektronischer ASX-Schaltung und Top-Fahrwerk. Das vielseitige Render punktet aber auch mit vielen pfiffigen technischen Details.

Modelle

Render 8.0

Render 9.0

Render 10.0

Render 10.0 HD

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Preis

3999

4799

5499

6499

Fahrwerk

Rock Shox Lyrik Select / Deluxe Select+

Fox Float 36 Rhythm / Float DPX2

Rock Shox Pike Ultimate / Super Deluxe

Fox Float 36 Factory Fit / Float DPX2 Factory

Schaltung

Sram NX/SX Eagle

Shimano XT/SLX

Sram X01/GX Eagle

Sram X01/GX ASX Eagle

Scott Genius eRide & Strike eRide & Aspect eRide

Stefan Eigner
Scott Genius eRide & Strike eRide & Aspect eRide
  • 3 Modellreihen
  • 15 Bikes
  • 2799–7799 Euro

Das neue All-Mountain Genius eRide ist der Hingucker unter Scotts E-MTBs: Die 29er sind alle mit Dual-Battery-Pack auf bis zu 1125 Wh aufrüstbar und damit auch bestens gerüstet für lange Abenteuer. Das Strike eRide ist deutlich gemäßigter unterwegs, den Einstieg ins E-Mountainbiking macht das Hardtail Aspect eRide, das es ab 2799 Euro gibt. Typisch Scott: In allen Modellreihen sind unter dem Namenszusatz Contessa speziell für Frauen optimierte Versionen erhältlich, die auch in kleineren Rahmengrößen zu haben sind. Apropos: Alle Bosch-Modelle sind mit Alu-Rahmen unterwegs.

Unter dem Beinamen eRide lanciert Scott in diesem Jahr zwei neue E-MTB-Plattformen. Das im Bild gezeigte All-Mountain Genius ist in vier Varianten erhältlich. Scott setzt beim Genius auf 29“-Räder, die drei teuren Modelle kommen mit 625-Wh-, das günstigste mit 500-Wh-Akku. Alle sind via Dual-Battery auf bis zu 1125 Wh aufrüstbar. Preislich liegt das neue Genius zwischen 4299 und 7799 Euro. Schon im Vorjahr zeigte Scott das Strike, das mit Vorbereitung für Seitenständermontage und Gepäckträgermontage auf den Urban-orientierten E-Biker zugeschnitten ist. Es bietet 140 mm Federweg vorne und hinten und kommt in fünf Versionen, die mit neuem Bosch-Motor zwischen 3999 und 6799 Euro kosten.

Modelle

Genius eRide 900 Tuned

Genius eRide 910

Genius eRide 920 / 910 Contessa

Genius eRide 930

Strike eRide 900 Premium

Strike eRide 910

Strike eRide 920 / 910 Contessa

Strike eRide 930

StriceRide 940 / 920 Contessa

Aspect eRide 910 / 910 Contessa

Aspect eRide 920

Aspect eRide 920 / 910 Contessa

Aspect eRide 940

Aspect eRide 950 / 930 Contessa

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

HT

HT

HT

HT

Preis

7799

6199

5199

4299

6799

5599

4999

4499

3999

3599

3299

2999

2999

2799

Fahrwerk

Fox Float 36 Factory / Nude TR Evol

Fox Float 36 Rhythm / Nude T Evol

Fox Float 36 Rhythm / Float Evol

Rock Shox 35 Gold RL / X-Fusion Nude

Fox Float 34 Performance Elite / Float Evol

Fox Float 34 Rhythm / Float Evol

Marzocchi Z2 Air / Fox Float Evol

Marzocchi Z2 Air / X-Fusion Nude

Rock Shox Recon / X-Fusion Nude

Rock Shox Judy

Rock Shox Judy

Rock Shox Judy

SR Suntour XCM

SR Suntour XCM

Schaltung

Sram X01/GX Eagle

Sram NX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram NX Eagle

Sram NX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Sram SX Eagle

Shimano Deore

Shimano Deore

Trek Rail & Powerfly

Hersteller
Trek Rail & Powerfly
  • 2 Modellreihen
  • 7 Bikes
  • 4199–10 999 Euro

Das neue Enduro Rail basiert komplett auf dem neuen Bosch-Motor. Die günstigeren Modelle kommen mit Alu-Rahmen, ab dem Rail 9.7 (für 6499 Euro) gibt es Carbon. Genauer hinschauen muss man beim Akku: Die günstigen Modelle kommen mit kleinem Akku, in den teuren Modellen steckt der 625-Wh-Akku. Bei Treks E-Klassiker Powerfly gibt es die neueste Generation des Bosch Performance Line CX lediglich im Powerfly 7.

Modelle

Rail 09. Sep

Rail 09. Aug

Rail 09. Jul

Rail 9

Rail 7

Rail 5

Powerfly 7

HT / Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

Fully

HT

Preis

ab 10999

ab 7199

ab 6499

6299

5499

4299

4199

Fahrwerk

Rock Shox Lyrik Ultimate / Deluxe RT3

Rock Shox Lyrik Select+ / Deluxe RT3

Rock Shox Yari RC / Deluxe RL

Rock Shox Lyrik Select+ / Deluxe RT3

Rock Shox Yari RC / Deluxe RL

Rock Shox 35 Gold RL / Deluxe RL

Rock Shox 35 Gold

Schaltung

Sram X01 Eagle AXS

Sram GX Eagle

Sram NX Eagle

Sram GX Eagle

Shimano XT/SLX

Sram SX Eagle

Shimano XT/SLX

Die aktuelle Ausgabe
MOUNTAINBIKE 03/2023 / 2023

Erscheinungsdatum 01.02.2023

Abo ab 49,99 €