Merida eOne-Forty 2020
E-Tourer aufgefrischt

SUV und Allround-Mountainbike in einem – das eOne-Forty soll sowohl Up- als auch Downhill überzeugen. Wir zeigen euch das neue Merida im Detail.

E-Tourer aufgefrischt
Foto: Merida

Bereits 2019 brachte Merida neue Modelle der eOne-Forty-Serie auf den Markt. Die neuen Modelle der Reihe sollen nicht nur auf Downhill gepolt sein, sondern auch über gute Uphill-Eigenschaften verfügen. Zu diesem Zweck wurden sie zunächst mit leichten Carbon-Rahmen entwickelt. Seit dem 13.01.2020 existiert nun auch eine Aluminiumvariante, das eOne-Forty Limited Edition.In puncto Antireb hat sich Merida für den Shimano E8000-Motor und einen 504 Wh Shimano-Akku entschieden. Diese Kombination soll es dem Fahrer ermöglichen lange Touren mit Tretunterstützung zu meistern und Bergauf Vollgas zu geben.

Unsere Highlights

Um den Akku zu schützen setzt Merida auf eine Zwei-Komponenten-Akku-Abdeckung (Energy Guard). Die Abdeckung besteht bei diesem System aus zwei verschiedenen Schichten: die äußere, weichere Schicht soll Geräusche reduzieren, das Unterrohr abdichten und Steinschläge absorbieren, während die innere, härtere Schicht vor allem die Beschädigung des Akkus verhindern soll. Diese Schutzphilosophie wurde mit dem sogenannten ThermoGate kombiniert. Dieser belüftet den Akku und soll so eine optimale Betriebstemperatur schaffen.

Das eOne-Forty ist in fünf verschiedenen Variante in je 5 Rahmengrößen (S bis XXL) erhältlich. Das Top-Modell ist das eOne-Forty 9000 für 7.199 Euro.

Damit es auf dem Trail zu keinen störenden Klappergeräuchen kommt, wurden die Leitungen und Züge des eOne-Forty komplett innen verlegt und zusätzlich mit Gummi-Ummantelungen versehen. Um als Fahrer auf längeren Touren ausreichend mit Flüssigkeit versorgt zu sein, verfügt das Bike über eine Klemm-Vorrichtung am Unterrohr, die das befestigen von 750l-Flaschen ermöglicht. Lediglich bei der Rahmengröße S muss auf eine kleinere Flasche zurückgegriffen werden.

Standardmäßig ist das Bike zunächst mit 29 Zoll-Vorderrad und 27,5 Zoll-Hinterrad ausgestattet. Diese Kombination soll besseres Überrollverhalten, sowie maximale Traktion und Wendigkeit des Hinterbaus ermöglichen.

Abgrenzung des eOne-Fory vom eOne-Sixty

In puncto Geometrie ist das eOne-Forty nur schwer vom eOne-Sixty zu unterscheiden. Die beiden Bike-Serien von Merida bauen auf den selben Hauptrahmen auf, wodurch sie zunächst sehr ähnlich wirken.

Während das eOne-Sixty allerdings primär für den Downhill-Spaß konzipiert wurde, soll das eOne-Forthy auch mit Uphill-Qualitäten überzeugen. So kommt das Bike mit 133mm-Federweg hinten, das eOne-Sixty gar mit 150mm . Vorne kommt das eOne-Fourty auf 140 mm Federweg, sein großer Bruder auf 160mm. Genauso ist auch der Sitzwinkel um einges steiler als beim eOne-Sixty. .

Das eOne-Forty ist übrigens für ein Systemgewicht von 140 kg zertifiziert. Dadurch ist das Merida speziell für schwere Fahrer spannend.

Die eOne-Forty Modelle im Überblick

Spezifikationen/Modelle

9000

8000

5000

4000

Limited Edition

Gewicht (M)

21,96 kg

22,32 kg

22,51 kg

22,43 kg

23,49 kg

Schaltung

Shimano XT RDM8100 Shadow+

Shimano XT RDM8100 Shadow+

Shimano Deore Shadow+

Shimano Deore Shadow+

Shimano XT RDM8100 Shadow+

Bremsen

Shimano RT-MT800 / Shimano RT-EM810

Shimano SLX

Shimano MT-520

Shimano MT-420 / Shimano MT-400

Shimano MT-520 / Shimano MT-500

Federgabel

DT Swiss F535 ONE

Rock Shox Pike Select

Marzocchi Z2 E-Bike

Suntour Raidon34 LOR

Rock Shox 35 Gold RL

Dämpfer

Fox Performance Elite Float

Rock Shox Deluxe Select +

Suntour RS Edge TR LOR8

Suntour RS Edge TR LOR8

Rock Shox Deluxe Select +

Vario-Stütze (S = 125 mm; M/L = 150 mm; XL/XXL = 170 mm)

Merida Expert TR

Merida Expert TR

Merida Comp TR

Merida Comp TR

Merida Comp TR

Reifen

Maxxis DHF / Maxxis DHR II

Maxxis DHF / Maxxis DHR II

Maxxis DHF / Maxxis DHR II

Maxxis DHF / Maxxis DHR II

Maxxis DHF / Maxxis DHR II

Preis

7.199 Euro

5.999 Euro

4.999 Euro

4.599 Euro

4.599 Euro

Die Geometrie des eOne-Forty

Rahmengröße

S

M

L

XL

XXL

Oberrohrlänge

560,5

581,5

602.5

626

649.5

Sitzrohrlänge

405

420

440

470

500

Sitzwinkel effektiv

76,5

76,5

76,5

76,5

76,5

Lenkwinkel

66,5

66,5

66,5

66,5

66,5

Hinterbaulänge

439,5

439,5

439,5

439,5

439,5

Reifenstand

1160

1182

1204

1230,5

1256,5

Reach

410

429,5

449,5

469,5

489,5

Stack

622

626,5

631

644,5

658

Tretlagerdrop

24

24

24

24

24

Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 06.12.2022

Abo ab 13,00 €