Gaudenz Danuser
8 Bilder

DT Swiss: Neue Hybrid-Laufräder fürs E-MTB

Alu- und Carbonlaufräder fürs E-MTB DT Swiss: HXC1501, H1900 und HX1700

DT Swiss überarbeitet die Hybrid-Laufrad-Familie für E-Mountainbikes grundlegend. Die neuen E-MTB-Laufräder sind mit Carbon- und Alu-Felgen erhältlich. Das Top-Modell HXC 1501 bekommt den neuen Ratched-EXP-OS-Freilauf.

    Kurz & knapp
      • Drei neue E-MTB spezifische Hybrid-Laufräder
      • Highend: HXC 1501 Spline One mit Carbon-Felge und neuartigem Freilauf Ratched-EXP-OS
      • Mittelklasse: HX 1700 Spilne One mit Alu-Felge und bewährtem Ratched-Freilauf
      • Einsteiger: H 1900 Spline mit Alu-Felge und neuem Freilauf Ratched LN
      • 29 Zoll und 27,5 Zoll erhältlich
      • Preise zwischen 407 und 1549 Euro

DT Swiss setzte schon früh auf spezielle Laufräder für E-MTBs, da die Antriebskräfte ausgehend vom Motor viel größer sind als bei herkömmlichen MTBs. Heute sind die Kräfte und auch die Gewichte durch immer mehr Drehmoment der Motoren und dickere Akkus noch höher. Grund genug für DT Swiss den sogenannten Hybrid-Laufrädern ein gründliches Update zu verpassen. Die neuen Laufräder HXC 1501, HX 1700 und H 1900 kommen allesamt mit neuen Naben, aber auch Speichen und Felgen. Neu ist jetzt auch, dass das HXC-1501-Spline-One-Laufrad mit einer Carbon-Felge ausgestattet ist. Es kommt zudem mit hochwertigen 240er Naben und komplett neu designtem Ratched-EXP-Oversized-Freilauf. Dieser ist mit einem größeren Durchmesser versehen und soll somit nochmals stabiler sein als der Ratched EXP, den DT Swiss im Vorjahr für herkömmliche MTBs vorstellte. Der HXC-1501-Laufradsatz soll ab 1549 Euro kosten.

DT Swiss

Preiswerte Alternativen: HX 1700 Spline One und H 1900 Spline

Die beiden neuen Laufräder HX 1700 Spline One und H 1900 Spline kommen mit stabilen Alu-Felgen sowie abgespeckten Freiläufen. So setzt das HX 1700 auf den bewährten Ratched-Freilauf, das H 1900 bekommt einen neuartigen Ratched-LN-Freilauf. Allen Hybrid-Laufrädern gemein ist, dass die Freilaufkörper (Shimano-Mirco-Spline- oder Sram-XD-Standard) aus stabilem Stahl statt aus Aluminium gefertigt sind. Das H-1900-Spline-Laufrad soll ab 407 Euro kosten, das HX-1700-Spline mit 350er Nabe kostet ab 729 Euro. 27,5" und 29 Zoll stehen in den Felgenbreiten 30 und 35 mm zur Verfügung.

Die Spezifikationen der neuen Hybrid-Modelle im Überblick

DT Swiss

HXC 1501 Spline One

  • Felgenmaterial: Carbon, Tubeless ready
  • Nabe: 240 Hybrid Ratched-EXP-OS-Freilauf
  • Speichen: DT hybrid 2
  • Größen: 27,5" und 29"
  • Maulweiten: 35 mm (27,5" only), 30 mm
  • Gewicht: ab 1786 g (laut Hersteller)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 140 kg
  • Preis: ab 1549 Euro/Satz
DT Swiss

HX 1700 Spline

  • Felgen: Aluminium, geschweißt, Tubeless ready
  • Nabe: 350 Hybrid mit Ratched-Freilauf
  • Speichen: DT hybrid 1
  • Größen: 27,5" und 29"
  • Maulweiten/Größen: 35 mm und 35 mm
  • Gewicht: ab 2023 g (laut Hersteller)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 150 kg
  • Preis: ab 729 Euro/Satz
DT Swiss

H 1900 Spline

  • Felgenmaterial: Aluminium, gesteckt, Tubeless ready
  • Nabe: 370 Hybrid Ratched-LN-Freilauf
  • Speichen: DT hybrid 1
  • Größen: 27,5" und 29"
  • Maulweiten: 35 mm, 30 mm
  • Gewicht: ab 2066 g (laut Hersteller)
  • Zulässiges Systemgewicht: 150 kg
  • Preis: ab 407 Euro/Satz
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen mountainbike-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema E-MTB
Test
Sonderheft 01/2021, Einzeltest: Storck Drenic
Test
Einzeltest Santa Cruz Bullit X01 Air
Test
Einzeltest Sonderheft 01/2021: Stevens
Test
Mehr anzeigen