Trek Powerfly 2019 mit integriertem Akku

Foto: Trek E-Mountainbike Trek-Powerfly-Wildhaber

Fotostrecke

Neu 2019: Das E-Mountainbike Trek Powerfly kommt mit komplett integriertem Akku. Alle Infos und Bilder.

Trek Powerfly 2019 überarbeitet kurz und knapp:

  • Trek Powerfly 2019 komplett überarbeitet
  • neu: vollintegrierter Bosch Powertube-Akku
  • cleaner Look des E-MTBs
  • alle Infos und Bilder

Schon im vergangenen Jahr hat Trek die Powerfly-Modelle überarbeitet und dem E-MTB einen semiintegrierten Akku spendiert. Jetzt setzt Trek die Entwicklung des Powerfly konsequent fort und integriert den Akku komplett im Unterrohr des E-Mountainbikes. Im Überblick gibt es alle Powerfly-Neuheiten 2019.

Das ist 2019 neu am Trek Powerfly: Integrierter Akku

Im Jahr 2019 erhalten alle Trek Powerfly (bis auf die Level 4-Modelle, die weiter den semiintegrierten Akku bekommen) einen komplett im Unterrohr integrierten Bosch-Akku. Diesen hatte Bosch unter dem Namen Powertube bereits letztes Jahr vorgestellt, Trek bringt ihn aber erst in den 2019er Powerfly-Modellen. Der Powertube-Akku bringt 500 Wh und lässt sich bei Treks Powerfly über eine Klappe entnehmen. Das soll dem E-Mountainbiker Komfort bringen, betont Trek. Der integrierte Akku bekommt sogar einen eigenen Namen: Removable Integrated Battery (RIB).

Was bringt der integrierte Akku?
Was jeder sehen kann ist, dass Treks Powerfly 2019 sehr viel aufgeräumter wirkt. Bei der Integration des Akkus hat Trek laut eigenen Angaben auf die Benutzerfreundlichkeit Wert gelegt. Bei vielen anderen E-MTBs mit Powertube-Akku wird die Batterie nach unten aus dem Unterrohr entnommen. Anders beim Trek Powerfly 2019: Hier wird sie seitlich aus dem Unterrohr geklickt, einfaches Schlüssel drehen reicht aus. Cool, denn so ist der Akku und die Abdeckung viel weniger fliegendem Dreck ausgesetzt. An einem integrierten Griff soll sie sich auch problemlos tragen lassen. Abdeckung und Batterie sind an einem Stück.

Die neuen Trek Powerfly-Modelle 2019

Wie bisher auch unterteilt Trek die Powerfly-Familie in unterschiedliche Kategorien. Drei E-MTB-Varianten stehen zur Auswahl: E-Hardtail, E-Fullsuspension mit 130 mm Federweg und Long Travel mit 150 mm Federweg. Ab 2019 wird es allerdings vom 150-mm-Fully zwei Carbon-Modelle geben.

Foto: Trek Trek Powerfly 4

Das günstigste Hardtail in der Powerfly-Reihe kommt mit semiintegriertem Akku.

Trek Powerfly 4 (laut Hersteller)

MotorBosch Performance Line CX
AkkuBosch Powertube, 500 Wh
GabelSR Suntour XCM 32 LO 100 mm
SchaltungShimano Acera 1×11
BremsenTektro HD-M275
LaufräderBontrager/Bontrager Connection
Preis2499 Euro

Foto: Trek Trek Powerfly FS 5

Trek Powerfly FS 5 (laut Hersteller)

MotorBosch Performance Line CX
AkkuBosch Powertube, 500 Wh
GabelRock Shox Deluxe RL
SchaltungShimano Deore 1×11
BremsenShimano MT200
LaufräderBontrager/Bontrager Kovee 23
ReifenBontrager XR3 27.5″ x 2.35″
Preis3999 Euro

Foto: Trek Trek Powerfly LT 9.9

Das neue Carbon-Powerfly-LT.

Trek Powerfly LT 9.9 (laut Hersteller)

MotorBosch Performance Line CX
AkkuBosch Powertube, 500 Wh
GabelFOX Factory 36 Float 160 mm
DämpferRockShox Deluxe RT3
SchaltungSRAM XX1 Eagle 1×12
BremsenShimano Deore XT 4-Kolben
LaufräderBontrager Line Pro 40 carbon
Preis7999 Euro

Noch mehr neue E-Mountainbikes 2019

Rückblick: Das Trek Powerfly 2018

Für das Trek Powerfly brachte 2018 Veränderung: Das E-MTB bekommt den neuen semi-integrierten Bosch-Akku und einige weitere Überarbeitungen. Das Trek Powerfly bekommt 2018 einen neuen Rahmen, der den Bosch-Akku zu zwei Dritteln integriert. Damit setzten die US-Amerikaner nicht auf die neue, schlankere PowerTube von Bosch, sondern integrieren stattdessen die herkömmliche Bosch-Batterie mit 500 Wattstunden Kapazität ins Unterrohr.

Was ist neu am Powerfly von Trek?

Wie schon beschrieben ist die größte Neuerung an den Trek-E-Bikes der zu zwei Dritteln integrierte Akku von Bosch. Den neuen Rahmen erhalten sowohl die E-Hardtails als auch die vollgefederten E-Mountainbikes (bei Trek heißen diese Modelle FS oder LT) der Powerfly-Familie.

Die hochpreisigeren E-Mountainbikes Powerfly 9, FS 9, LT 9 bekommen die E-MTB-Schaltung von Sram, die EX1. Sie soll auch bei starker Power durch den Motor ruckelfreies Schalten ermöglichen. Sie kommt in der typischen 1x8-Ausführung. Hinzu kommt bei diesen 3 Modellen der Powerfly-Reihe die Sram Guide RE. Eine Bremse mit vier Kolben, die ebenfalls für die große Beanspruchung am E-MTB durch das höhere Gewicht entwickelt wurde.

Das Trek Powerfly 2018 im Video




Foto: Trek E-MTB E-Mountainbike Trek Powerfly 2018 Bosch-Motor

Das Trek Powerfly FS 9 LT.

Trek Powerfly FS 9 LT

MotorBosch Performance Line CX, 250 Watt
AkkuBosch, 500 Wh
FedergabelFox Fox Performance 36 Float, 150 mm travel
DämpferRockShox Deluxe RT3, RE:aktiv
SchaltungSram EX1
BremseSram Guide RE
Preis6099 Euro

Foto: Trek E-MTB E-Mountainbike Trek Powerfly 2018 Bosch-Motor

Das Powerfly FS 7 von Trek für 2018.

Trek Powerfly FS 7 (laut Hersteller)

MotorBosch Performance Line CX, 250 Watt
AkkuBosch, 500 Wh
FedergabelRock Shox Recon RL, 130 mm travel
DämpferRock Shox Deluxe RL
SchaltungShimano SLX
BremseShimano Deore
Preis4999 Euro

Foto: Trek E-MTB E-Mountainbike Trek Powerfly 2018 Bosch-Motor

Speziell für Frauen baut Trek einige Varianten des Trek Powerfly mit Knick im Oberrohr.

Trek Powerfly 7 Women's (laut Hersteller)

MotorBosch Performance Line CX, 250 Watt
AkkuBosch, 500 Wh
FedergabelRockShox Recon RL, 100 mm travel
SchaltungShimano SLX
BremseShimano Deore
Preis3799 Euro

Foto: Trek E-MTB E-Mountainbike Trek Powerfly 2018 Bosch-Motor

Das E-Hardtail Trek Powerfly 5.

Trek Powerfly 5 (laut Hersteller)

MotorBosch Performance Line CX, 250 Watt
AkkuBosch, 500 Wh
FedergabelRockShox Judy Silver TK, 100 mm travel
SchaltungShimano Deore
BremseShimano M315
Preis2999 Euro

Noch mehr E-MTB-Neuheiten

27.06.2018
Autor: Christiane Rauscher
© E-MOUNTAINBIKE