Fischer 2018: Das sind die neuen E-Mountainbikes

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Holger Schwarz Fischer E-MTBs 2018

Fischer EM 1862

Top-Modell unter den Fischer-E-MTBs für 2018 ist das EM 1862. Der Preis des E-Fullys ist mit 2349 Euro überaus attraktiv.

Fischer EM 1862

Das Fischer EM 1862 kommt mit einem Bafang-Mittelmotor mit maximal 80 Nm Drehmoment.

Fischer EM 1862

Der Akku am Fischer EM 1862 hat eine Kapazität von 557 Wh.

Fischer EM 1862

Der Bafang-Mittelmotor bietet 4 Unterstützungsstufen und wird über das Bedienteil am Lenker gesteuert.

Fischer EM 1862

Zur Saison 2018 stattet Fischer seine Mittelmotoren erstmalig mit einem Schaltsensor (im Bild: ein Prototyp) aus. Dieser sorgt dafür, dass die Motorunterstützung beim Schalten reduziert und der Verschleiß an Antriebsteilen gering gehalten wird.

Fischer EM 1862

Das Fischer EM 1862 kommt mit einem XT-Schaltwerk.

Fischer EM 1862

Schalthebel sind aus der Acera-Gruppe von Shimano.

Fischer EM 1862

Die Federgabel kommt von Rock Shox

Fischer EM 1862

Der Dämpfer stammt von DNM.

Fischer EM 1862

Die Reifen am Fischer EM 1862 liefert Continental.

Fischer EM 1865

Das E-Hardtail Fischer EM 1865 kommt ebenfalls mit Bafang-Mittelmotor und mit Laufrädern in 29 Zoll. Preis: 1999 Euro.

Fischer EM 1864

Das Fischer EM 1864 hat die gleiche Ausstattung und den selben Preis wie das EM 1865, es kommt allerdings in 27,5".

Fischer EM 1723

Mit dem EM 1723 hat Fischer ein E-Hardtail mit breiten Plus-Reifen und Hinterrad-Motor im Angebot. Preis: 1799 Euro.

Fischer EM 1724

Ebenfalls mit Hinterradmotor und großen 29"-Laufrädern ist das Fischer EM 1724 ausgestattet. Preis: 1599 Euro.

Fischer EM 1726

Hinterradmotor, 27,5-Zoll-Laufräder und ein starres Heck: das sind die Rahmendaten des Fischer EM 1726. Sein Preis: 1599 Euro
Mehr zu dieser Fotostrecke: Fischer: Neue E-MTBs für 2018