Werkzeuge im Test

Testbericht: Park Tool AK-40

MountainBIKE Park Tool AK-40
Foto: Drake Images
Die traditionsreiche Bike-Werkzeugschmiede aus den USA bietet mit dem Park Tool AK-40 eine hochwertige Kollektion haltbarer, präzise gefertigter Tools. Die Handhabung lässt kaum Wünsche offen, auch an der Ausstattung gibt es (fast) nichts zu mäkeln. Recht teuer.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Sehr gute Qualität der Werkzeuge. Haltbar und langlebig verarbeitet
  • Werkzeuge liegen sehr gut in der Hand. Bedienung überwiegend einfach
  • Fast komplette Basisausstattung vorhanden

Was uns nicht gefällt

  • Teuer

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Das fehlt an Basisausstattung:
Inbusschlüssel 1,5/10 mm

Zusatzausstattung:
Kettenreinigungsgerät; Rollmaßband; 2 x kleine Schraubendreher Kreuz/Schlitz; Maulschlüssel 9/16 mm; Sechskantschlüssel 1 Zoll (25,4 mm); Konusschl. 13/14/15/16/17/18/19 mm; Nippelspanner 3,45 mm; Anleitung; Flaschenöffner; Lagerfett (113 g); 3 x Reifenflicken; Flickzeug; Kettenöl (118 ml); Luftdruckprüfer (AV)

Technische Daten des Test: Park Tool AK-40

Preis: 440 Euro
Testurteil: Sehr gut (82 Punkte)

Park Tool AK-40 im Vergleichstest

Test: 8 Werkzeugkoffer für Biker Foto: Drake Images

Test: 8 Werkzeugkoffer für Biker

Wir haben 8 Werkzeugkoffer in zwei Preisklassen (bis 190 Euro, ab 190 Euro) getestet. Plus: 21 clevere Tipps und 10 Todsünden beim Schrauben.


Park Tool AK-40 im Vergleich mit anderen Produkten

26.02.2016
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2016