Trail-Attacke Tirol

Datum: 04.08.2012 (20:00) bis 11.08.2012
Ort: Tirol/ Innsbruck
Land: Österreich
Webseite zum Event: http://www.bikeride.de

4.-11.8.2012 und zu individuellen Terminen
Ein Bett, fünf Orte. Jeden Tag fahren wir mit euch woanders hin, um die Highlights der Tiroler Trails unter die Räder zu nehmen. Wir nutzen die tollen Liftmöglichkeiten der verschiedenen Bike-Gebiete, um die spannendsten Trails zu erreichen. Abfahrten ohne Ende, eine ganze Woche lang.
Nicht nur in den Armen werdet ihr Muskelkater haben, auch im Gesicht – vom Grinsen.
Bikepark-Hopping: Steinach, Mayrhofen, Sölden, Ischgl….

Wir zeigen euch ganz viel Tirol und , je nach Wetter, auch Südtirol. Es gibt mehr Trails, als wir jemals fahren könnten, wir nehmen uns derweil die mit der Gondel erreichbaren vor. Unser Bikepark-Hoping führt euch nach Steinach am Brenner, Mayrhofen, Sölden, vielleicht nach Brixen oder Bozen. Überall wimmelt es von spaßigen Abfahrten, die wir euch zeigen wollen. Wenn wir uns ausgetobt haben, kehren wir nach Innsbruck zurück und ihr lernt die Gastronomie der „Hauptstadt der Alpen“ kennen.

Die Bikeride Lehrer werden sich prügeln, um diese Woche begleiten zu dürfen… ;)

Ablauf:
Anreise am Samstag, einchecken im Hotel, gemeinsames Abendessen in Innsbruck

Sonntag, Montag, Dienstag wird jeweils eine andere Bike Destination in Tirol (oder Südtirol)mit den privaten Autos angefahren,
wahrscheinlich Mittwoch Ruhetag für Sightseeing oder eine kleine Runde,
Donnerstag und Freitag wieder weitere Bike Destinationen,
Samstag Abreisetag

Leistungen – 7 Ü/F im DZ in ***Hotel im Raum Innsbruck, – Liftkarten für alle Bike-Destinationen – Guiding an 5 Tagen (ein Ruhetag ist geplant) – Fahrtechnik Tipps – IXS Leihschoner – Syntace Lenker und Vorbau können geliehen werden

Ausrüstung
Es geht vornehmlich bergab. Jedoch verstehen wir diese Woche als Singeltrail-Woche, und nicht als Downhill-Trainingslager. Anfahrten zu den Trails und zurück zum Lift gehen teils auch bergauf. Deswegen ist ein Downhill-Bike nicht geeignet. Am besten ist ein Enduro Rad mit zumindest zwei Kettenblättern und pannensicheren Reifen. Räder mit weniger als 140mm Federweg sind nicht geeignet.
Knie und Armschoner sollten getragen werden. Ein Intergralhelm macht Sinn, in einigen Destinationen würden wir allerdings empfehlen, auch einen offenen Helm für die Tretpassagen mitzuführen (das geht ganz gut, so wird es viel bei Enduro Rennen gemacht!).
Wie gesagt, wir wollen viel Spaß bergab, aber keine Rennen fahren.

Anforderungen
Eure Fahrtechnik sollte schon sehr gut und Erfahrung auf alpinen Trails vorhanden sein.
Der konditionelle Anspruch ist hoch – konzentriert bergab fahren fordert einiges!
Diese Woche richtet sich an Freunde der verspielten Abfahrten!

Preis: 849,-
Die Reise kann von einer Gruppe auch zu individuellen Terminen gebucht werden. Kontaktiert uns gerne!