Mit dem MTB in drei Etappen durchs Engadin – Infos, Route, GPS-Daten

Kurz und kompakt: Alle Infos zur 3-Tages-Tour durchs Unterengadin


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

Engadin
Foto: Albert Müller

 

Engadin
Foto: Albert Müller

 

Engadin
Foto: Albert Müller

 

Engadin
Foto: Albert Müller

 

Engadin
Foto: Albert Müller
Genau die richtige Runde für ein verlängertes Wochenende: In drei Tagen können Mountainbiker rund um den Schweizer Nationalpark einige der schönsten Trails der Alpen erleben.

 

MB 0712 Engadin - Übersichtskarte
Die 3-Tages-Tour mit dem MTB durchs Unterengadin (für Großansicht auf die Karte klicken)

Lage: Die Runde verläuft vom Schweizer Unterengadin durchs Val Müstair und die italienische Lombardei. Begonnen wird im alten Schweizer Kurort Scuol, der Luftlinie ca. 15 km südwestlich von Nauders (Österreich) und dem Reschensee (Südtirol) liegt. Zwischenstation ist Santa Maria im Val Müstair, westlich des Stilfser Jochs und des Ortlers. Der dritte Eckpunkt Livigno gehört zur Lombardei und liegt westlich von St. Moritz. Die drei Orte umschließen den Schweizer Nationalpark.

Beste Reisezeit: alpiner Hochsommer und früher Herbst.

Anreise Auto: über den Fernpass und Landeck nach Scuol.

Mit der Bahn: von Norden über Zürich, Landquart und Klosters. Info: www.bahn.de

Nationalpark Bike-Tour Pauschalangebot der Region für Biker: In vier Etappen kann die Originalroute des Nationalpark Bike Marathons (138 km, 4010 Hm) nachgeradelt werden – mit Gepäcktransport und Buchungsservice in drei Hotelkategorien. Eigene Varianten wie die beschriebenen Touren können ebenfalls ausgetüftelt werden. So- lange die Etappenorte gleich bleiben, kann die Pauschale mit Übernachtungen und Gepäcktransport gebucht werden.

Übernachtungsoptionen: Villa Engiadina in Vulpera (www.villa-engiadina.ch), im Hotel Stelvio (www.hotelstelvio.ch) in Sta. Maria und Hotel Paré in Livigno (www.lungolivigno.com).

Einkehr: Crusch Alba, uriges Restaurant im Bergdorf S-charl, www.cruschalba.ch; Cappuccino und Kuchen an den Fraele-Seen: Ristoro S. Giacomo di Fraele, Tel. 0039/348/3009920.

Shuttle zum Passo Umbrail (Tag 2):
mit dem Wirt des Hotels Stelvio in Sta. Maria (für seine Gäste) oder mit dem Postauto, Tel. 0041/58/4532828, www.postauto.ch/graubuenden

Info und Buchung: Gäste-Info Scuol, Tel. 0041/81/8612222; www.engadin.com (Menüpunkt „Erlebnisse“, dann auf „Mountainbike“).

Guides und Bikeshops: www.engadin.com („Erlebnisse“, „Mountainbike”)

Karten: Bike Explorer Unterengadin 1:80000 oder Kümmerly + Frey Unterengadin 1:60000.

30.05.2012
Autor: Verena Stitzinger
© MountainBIKE
Ausgabe 07/2012