Mountainbiken auf Madeira – Infos, Tourentipps, GPS-Daten

Alle Infos zum MTB-Spot Madeira

Zusammen mit den Kanaren, den Kapverden und den Azoren gehört Madeira zu den „glückseligen Inseln“. MountainBIKE hat alle Infos zum MTB-Spot im Atlantik - plus vier Tourentipps inklusive GPS-Daten.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Mountainbiken auf Madeira – die schönsten MTB-Bilder

12 Bilder
MB-Touren Madeira Foto: Ralf Schanze
MB-Touren Madeira Foto: Ralf Schanze
MB-Touren Madeira Foto: Ralf Schanze

 

Vier Top-Touren für Mountainbiker auf Madeira

Lage: Madeira liegt etwa 1000 Kilometer südlich von Lissabon und 700 Kilometer vor der afrikanischen Küste im Atlantik. Die portugiesische Insel ist 54 Kilometer lang und 22 Kilometer breit.

Beste Reisezeit: Das Klima auf Madeira ist mit dem auf den Kanarischen Inseln zu vergleichen – die Winter sind mild, die Sommer nicht zu heiß. Wer Wärme und Sonne sucht, ist vor allem im Winter an der Südküste besser aufgehoben.

Anreise: Madeira wird von fast allen deutschen Flughäfen angeflogen. Die einheimische Fluggesellschaft TAP bietet Winterflüge nach Madeira oft preiswerter als auf die Kanaren an – allerdings oft mit Zwischenlandung in Lissabon. Die Bike-Mitnahme kostet etwa 35 Euro pro Strecke.

Bike-Stationen/Touren/Shuttleservice: „Bergziegen Madeira“ im Four Views Oásis Hotel, Caniço de Baixo, Tel. 00351/917/244446, madeirabike@yahoo.de, www.madeira-bergziegen.de. „Madeira Freeride“, Tel. 00351/925/977046, www.freeridemadeira.com

Bikeshops: „Moto Stand“ in der Avenida Zarco Nr. 18 in Funchal, Tel. 00351/291/223665. „Mz Bike“ in der Rua de D. João Nr. 6 in Funchal Tel. 00351/291/751721, www.mzbike.com

Hotels: Villa Ventura ist ein kleines, deutschsprachig geführtes Hotel in Caniço de Baixo, www.villa-ventura.com. Die „Galo Resort Hotels“ liegen in traumhafter Lage an der Steilküste von Caniço de Baixo, www.galoresort.com

Karten: Kompass-Wanderkarte 1:50000, 8,95 Euro. Besser, aber nicht immer verfügbar: Madeira Tour and Trail super-durable Map, 7,99 Euro.

Web-Tipps: Portugiesisches Touristik- und Handelsbüro in Frankfurt, www.visitportugal.com


Inhaltsverzeichnis

01.12.2013
Autor: Ralf Schanze
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 12/2013